Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frankreich: „Präsidenten”-Weinfass bei Wohltätigkeitsauktion für Rekordpreis versteigert

Wein (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.11.2021
Abonnieren
Ein Fass mit Wein der Sorte „Corton Renardes Grand Cru 2021“ ist in Frankreich bei der Wohltätigkeitsauktion „Hospices de Beaune“ für einen Rekordpreis von 800.000 Euro versteigert worden. Das teilten die Organisatoren am Wochenende mit.
„Das ist ein neuer Auktionsrekord für ein 'Präsidentenfass', das nach einem 15-minütigen Auktionskampf für 800.000 Euro verkauft wurde“, teilte das Auktionshaus Sotheby's auf Twitter mit.
Der Gewinn geht in diesem Jahr an den Nationalen Verband der Frauensolidarität (Fédération Nationale Solidarité Femmes) zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und an das Institut Curie für die medizinische Erforschung von Brustkrebs.
Laut Auktion ist das Fass aus Burgunder Eiche „höchster Qualität“ hergestellt. Das Volumen der Fässer bei der Auktion beträgt laut der Nachrichtenagentur AFP traditionell 228 Liter, was dem Gesamtvolumen von 288 Flaschen Wein entspricht. Dieses Jahr wurden dem Bericht zufolge „wegen der Wetterkapriolen“ nur 349 Fässer Wein versteigert, während es im letzten Jahr 630 Fässer waren.
Die „Hospices de Beaune“ wird von den Veranstaltern als „die älteste Wohltätigkeitsauktion der Welt“ und „die berühmteste Weinauktion“ bezeichnet. Sie fand in diesem Jahr zum 161. Mal in Frankreich statt. Die erste Auktion fand Berichten zufolge 1859 statt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала