Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

DIHK-Report: Personalengpässe nehmen zu – Fachkräftemangel das größte Geschäftsrisiko

© CC0 / mwitt1337 / PixabayArbeitsplatz (Symbolbild)
Arbeitsplatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.11.2021
Abonnieren
Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) warnt vor wachsenden Personalengpässen in Betrieben. So werde es in den kommenden Jahren für Unternehmen immer mühsamer, sich dem Fachkräftemangel zu entziehen, sagte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks laut der Deutschen Presse-Agentur (DPA) am Montag in Berlin.
Dem aktuellen Fachkräftereport der Deutschen Industrie- und Handelskammer zufolge ist der Fachkräftemangel für die Firmen das größte Geschäftsrisiko. Der Report basiert auf Antworten von rund 23.000 Unternehmen. 51 Prozent der Befragten hätten deshalb zumindest teilweise Stellen nicht besetzen können. Im Herbst hätten nur 32 Prozent der Unternehmen darüber geklagt. Vor der Pandemie seien es 47 Prozent gewesen.
85 Prozent der Unternehmen erwarteten negative Auswirkungen mit dem wachsenden Fachkräftemangel. 43 Prozent rechneten damit, dass sie Aufträge verlieren beziehungsweise ablehnen oder ihr Angebot reduzieren müssen, wenn nötiges Personal fehlt. Im Jahr 2019 waren es 39 Prozent.
Dercks erklärte zudem, dass das Problem des Fachkräftemangels sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen werde, weil mehr Beschäftigte in Rente gingen als von der Schule nachkämen.
Die größten Engpässe bestünden in der Bauwirtschaft, so die Handelskammer. Doch auch bei Dienstleistungen und im Handel würden die Probleme wieder zunehmen. Bauprojekte könnten so scheitern, wenn für Planung und Ausführung Fachkräfte fehlen. Wenn Kraftfahrer oder Beschäftigte im Logistikbereich fehlen, könnten der DIHK zufolge industrielle Produktionsprozesse ins Stocken geraten. Es könnten zudem Probleme bei der Belieferung des Einzelhandels auftauchen. Das heißt, Regale blieben im Zweifel leer.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала