Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Vier Tote bei Explosion von Autobombe in Syrien

© REUTERS / Firas MakdesiTerroranschlag in Damaskus (Archivbild)
Terroranschlag in Damaskus (Archivbild) - SNA, 1920, 22.11.2021
Abonnieren
Bei der Explosion einer Autobombe in der syrischen Provinz Deir ez-Zor sind nach Angaben der lokalen Sicherheitsbehörden vier Angehörige der syrischen Armee getötet und drei weitere verletzt worden. Informationen zufolge waren die Militärs mit dem Abtransport von Sprengsätzen beschäftigt, die der IS* hinterlassen hatte.
Nach offiziellen Angaben ist der Anschlag in Al-Qusoor, Gouvernement Deir ez-Zor, verübt worden. Die Militärangehörigen sind durch die Explosion eines Fahrzeugs der syrischen Pioniertruppen getötet worden. „Die Explosion ereignete sich, als ein Team der Pioniertruppen Landminen transportierte, die von IS-Terroristen hinterlassen worden waren“, erklärte ein Sprecher der örtlichen Sicherheitsbehörde. Bisher unbestätigten Informationen zufolge sind drei weitere Angehörige der Pioniertruppen bei der Explosion verletzt worden.
Bereits Anfang dieses Monats wurden 13 Angehörige der syrischen Armee bei einem Angriff des IS in der Provinz Deir ez-Zor getötet. Die Terroristen hatten ein Militärfahrzeug aus mehreren Maschinengewehren beschossen.
Somalische Sicherheitsbeamte sichern den Ort einer Explosion in Mogadischu am 11. November 2021 - SNA, 1920, 19.11.2021
Mehrere Tote und Verletzte bei Explosion in Somalia
* Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала