Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Putin bekommt Auffrischimpfung gegen Coronavirus

© SNA / Sergej Guneew / Zur BilddatenbankWladimir Putin nimmt an der internationalen Konferenz "Artificial Intelligence Journey" am 12. November 2021 teil
Wladimir Putin nimmt an der internationalen Konferenz Artificial Intelligence Journey am 12. November 2021 teil - SNA, 1920, 21.11.2021
Abonnieren
Russlands Staatschef Wladimir Putin hat am Sonntag eine Auffrischimpfung mit „Sputnik Light“ gegen das Coronavirus erhalten. Nach eigenen Angaben fühlt er sich nach dem Eingriff wohl.
„Heute habe ich mir auf Ihre Empfehlung und die Empfehlung Ihrer Kollegen eine weitere Impfung verabreichen lassen – mit ‚Sputnik Light‘. Dies wird als Wiederholungsimpfung bezeichnet“, sagte der Präsident bei einem Treffen mit dem Vize-Direktor des Gamaleja-Zentrums Denis Logunow.
„Man hat es mir vor zwei Stunden gemacht, ich fühle nichts. Normaler Zustand, alles ist normal“, sagte Putin.
In mehr als 80 Prozent der Fälle mit Auffrischimpfung reicht laut Logunow auch nur eine Injektion.
Der Kremlchef meldete sich zudem freiwillig zur Teilnahme an einem Experiment zur Verwendung eines nasalen Impfstoffs gegen SARS-CoV-2. Logunow antwortete, dass dafür eine Einwilligungserklärung erforderlich sei. Putin erklärte, er wolle eine noch am Sonntag unterschreiben.
Im März wurde Putin bereits mit einem „Sputnik V“-Impfstoff geimpft. Damals hatte es laut ihm keine ernsthaften Nebenwirkungen gegeben.
Der Impfstoff sputnik V  - SNA, 1920, 17.11.2021
Russland entwickelt zwei weitere Corona-Impfstoffe nach Sputnik-V-Prinzip – Gesundheitsminister
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала