Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Militärputsch im Sudan – Kommt Hamdok wieder an die Macht?

© REUTERS / Sarah Meyssonnier Abdalla Hamdok spricht auf einer internationalen Konferenz zur Unterstützung des Sudan (Archivbild)
 Abdalla Hamdok spricht auf einer internationalen Konferenz zur Unterstützung des Sudan (Archivbild) - SNA, 1920, 21.11.2021
Abonnieren
Das sudanesische Militär und der suspendierte Premierminister Abdalla Hamdok haben sich auf seine Rückkehr an die Macht geeinigt, berichtet der Sender „Sky News Arabia“.
Abdalla Hamdok soll demnach zurückkehren, um eine Übergangsregierung zu führen. Das Abkommen beinhaltet auch die Freilassung aller politischen Gefangenen.
„Das sudanesische Militär und der abgesetzte Premierminister Abdalla Hamdok haben sich auf eine politische Erklärung geeinigt, um ihn wieder ins Amt zu bringen und eine Technokratenregierung zu bilden“, berichtete der Sender unter Berufung auf Quellen in Khartum.
Der neue Souveränitätsrat hat in der vergangenen Woche seine Arbeit aufgenommen und wird erneut von Abdel Fattah al-Burhan geleitet.
Am 25. Oktober hatte das sudanesische Militär Premierminister Abdalla Hamdok und mehrere andere Mitglieder der Regierung festgenommen. Am 26. Oktober wurde berichtet, dass Hamdok und seine Frau in ihren Wohnsitz in der Hauptstadt zurückgekehrt seien. Der Politiker steht seither unter Hausarrest. Im ganzen Land kam es zu einer Welle von Protesten, die Tote und Verletzte forderten.
Demonstranten marschieren in Khartoum, Sudan – 13. November 2021 - SNA, 1920, 13.11.2021
Fünf Tote bei Protesten im Sudan – Zentralkomitee der sudanesischen Ärzte
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала