Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

600 Migranten in zwei Lkws in Mexiko gefunden

© AP Photo / Feliz MarquezMigranten am Checkpoint in Veracruz, Mexiko (Archivbild)
Migranten am Checkpoint in Veracruz, Mexiko (Archivbild) - SNA, 1920, 21.11.2021
Abonnieren
Beamte des mexikanischen Nationalen Instituts für Migration haben nach eigenen Angaben im Bundesstaat Veracruz in Mexiko 600 Personen aus Lateinamerika, Asien und Afrika entdeckt, die in zwei Lastkraftwagen illegal nach Mexiko eingereist waren. Es wurden Verwaltungsverfahren gegen sie eingeleitet.
„Das Nationale Institut für Migration des Innenministeriums gibt den Beginn des Verwaltungsverfahrens gegen 600 Migranten aus 12 Ländern bekannt, die gestern in zwei geschlossenen Lastkraftwagen im Bundesstaat Veracruz entdeckt wurden“, heißt es in einer Erklärung auf der Website des Instituts.
Es handelt sich demnach bei den Migranten um Staatsangehörige von Guatemala, Honduras, Nicaragua, Kuba, El Salvador, Venezuela, Bangladesch, Ecuador, Ghana, Indien, der Dominikanischen Republik und Kamerun.
Je nach Rechtsstatus der Inhaftierten sind die Behörden bereit, ihnen bei der Rückkehr zu helfen oder ihnen einen legalen Aufenthalt in Mexiko zu ermöglichen.
Polizei in Mexiko - SNA, 1920, 22.10.2021
Bar-Schießerei in Mexiko – Deutsche unter Todesopfern und Verletzten
Die mexikanischen Behörden haben ihre Haltung gegenüber Migranten verschärft. Organisierte Gruppen von Menschen werden in der Regel von Sicherheitskräften aufgelöst, an die südliche Grenze zurückgeschickt oder abgeschoben, wenn sie keine Papiere besitzen. In den ersten neun Monaten des Jahres 2021 wurden in Mexiko mehr als 190.000 irreguläre Migranten festgestellt – dreimal mehr als im Jahr zuvor.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала