Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Medien: Ampel-Parteien sollen sich auf Legalisierung von Cannabis geeinigt haben

© CC0 / NickyPe / PixabayCannabis (Symbolbild)
Cannabis (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.11.2021
Abonnieren
Der Verkauf von Cannabis zu Genusszwecken soll in Deutschland legalisiert werden. Darauf haben sich die Ampel-Parteien Medienberichten zufolge in der Koalitions-Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege geeinigt. Aber nicht jeder wird den Stoff verkaufen dürfen.
„Wir führen die kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken in lizenzierten Geschäften ein“, zitiert der „Spiegel“ aus dem Ergebnispapier der Arbeitsgruppe, die die Verhandler von SPD, Grünen und FDP vereinbart haben sollen. Dadurch werde die Qualität kontrolliert, die Weitergabe verunreinigter Substanzen verhindert und der Jugendschutz gewährleistet.
Nach vier Jahren soll das entsprechende Gesetz dem Bericht zufolge mit Blick auf gesellschaftliche Auswirkungen evaluiert werden. Bislang ist der Verkauf von Cannabis zu Genusszwecken in Deutschland verboten.
FDP-Kanzlerkandidat Christian Lindner am 27. September 2021 - SNA, 1920, 19.10.2021
Cannabis-Legalisierung: Lindner will kontrollierten Verkauf in Apotheken
Nach Informationen der Funke Mediengruppe wollen die drei Parteien zudem Modelle zum sogenannten Drugchecking und Maßnahmen der Schadensminderung ausbauen. Konsumierende sollen illegal erworbene Drogen auf ihre chemische Zusammensetzung überprüfen lassen können, um vor besonders gefährlichen Inhaltsstoffen gewarnt zu werden.
Zugleich streben die Parteien verschärfte Regelungen für Marketing und Sponsoring bei Alkohol, Nikotin und Cannabis an. „Wir messen Regelungen immer wieder an neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und richten daran Maßnahmen zum Gesundheitsschutz aus“, heißt es dem Bericht der Funke-Zeitungen zufolge in dem Papier der Ampel-Arbeitsgruppe.
Laut dem „Spiegel“ hatten sich die drei möglichen Koalitionspartner in ihren Wahlprogrammen für einen regulierten legalen Verkauf von Cannabis für den Freizeitgebrauch an Erwachsene ausgesprochen. Bislang darf Cannabis in Deutschland nur zu medizinischen Zwecken gehandelt und verkauft werden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала