Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Überschwemmungen und Schlammlawinen: Notstand im Westen Kanadas ausgerufen

© REUTERS / JENNIFER GAUTHIERÜberschwemmung in Britisch-Kolumbien
Überschwemmung in Britisch-Kolumbien - SNA, 1920, 18.11.2021
Abonnieren
Nach heftigen Regenfällen hat die Regierung der kanadischen Provinz British Columbia den Notstand ausgerufen. Eine entsprechende Erklärung hat der Minister für öffentliche Sicherheit, Mike Farnworth, am Mittwoch (Ortszeit) abgegeben.
Laut dem Premierminister von British Columbia, John Horgan soll die Maßnahme den Güterverkehr sowie die Versorgung mit lebenswichtigen und Notfall-Dienstleistungen gewährleisten. Laut der Erklärung zielt die Ausrufung des Notstandes auch darauf ab, Maßnahmen zur Bewältigung der durch die schweren Überschwemmungen und Erdrutsche in Britisch Columbia verursachten Schäden zu unterstützen.
Der Ausnahmezustand gilt vorläufig für 14 Tage und kann bei Bedarf verlängert werden.
Er stelle sicher, dass „die Ressourcen des Bundes, der Provinz und der Kommunen koordiniert eingesetzt werden können, um die Bevölkerung zu schützen, was für die Provinzregierung weiterhin oberste Priorität hat“, hieß es.
Etwa 17.775 Menschen seien angesichts der Auswirkungen der Überschwemmungen evakuiert worden. 5918 Haushalte seien zur Evakuierung aufgefordert und 3632 Haushalte aufgerufen worden, sich auf eine mögliche Evakuierung vorzubereiten.
Die Bundesregierung habe auf die Hilfeanträge von Britisch Columbia reagiert und diese angenommen. In den kommenden Tagen sollen weitere Bundesbeamte und -ressourcen in Britisch-Kolumbien eintreffen, um der geplagten Provinz zur Hilfe zu kommen.
Der kanadische Premierminister, Justin Trudeau, sagte am Donnerstag, die Bundesregierung werde bei den Aufräumarbeiten und dem Wiederaufbau „nach den Auswirkungen dieser extremen Wetterereignisse“ helfen, berichtete die Zeitung „Toronto Star“.
Der Premierminister von British Columbia, John Horgan, forderte die Bevölkerung auf, keine Hamsterkäufe zu unternehmen. „Denken Sie daran, dass Ihr Nachbar, der in der Schlange hinter Ihnen steht, die gleichen Vorräte braucht wie Sie“, twitterte er. „Wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Versorgungsketten schnell und geordnet wiederherstellen können, und der Ausnahmezustand wird uns dabei helfen“.
Nach Informationen von Horgan ist mindestens eine Person bei einer Schlammlawine ums Leben gekommen, drei weitere würden vermisst. In den kommenden Tagen sei mit weiteren Todesfällen zu rechnen.
Nach Angaben der Zeitung „The Globe and Mail“ bemüht sich der kanadische Einzelhandel, Waren aus der Nachbarprovinz Alberta in Teile von British Columbia zu transportieren. Nachdem die Überschwemmungen wichtige Handelskorridore mit Vancouver abgeschnitten hätten, würden viele Verbraucher versuchen, sich mit Lebensmitteln und anderen Waren einzudecken.
Kanadische Medien hatten über Panikkäufe und leere Supermarktregale berichtet.
Nach Angaben der Zeitung „Toronto Star“ wurde der Zugang zu mehreren Autobahnen unterbrochen. Mehr als 300 Menschen, die zwischen zwei Schlammlawinen auf einer Autobahn nahe der Gemeinde Agassiz festgesessen hätten, seien mit Hilfe eines Hubschraubers weggebracht worden.
Nach Informationen der Landwirtschaftsministerin der Provinz, Lana Popham, sind Tausende Nutztiere gestorben.
„Gemeinsam mit meinen Kollegen arbeiten wir an der Entwicklung von Routen, die es Tierärzten ermöglichen sollen, zu den Farmen zu gelangen und die Tiere so schnell wie möglich zu versorgen“, sagte sie. „Es wird zu Einschläferungen kommen müssen. Aber es gibt auch Tiere, die überlebt haben und die in den nächsten 24 Stunden dringend Futter brauchen werden“.
Im Sommer hatte die Provinz bereits einen Ausnahmezustand wegen Waldbränden ausgerufen, die von einer Hitzewelle verursacht worden waren. Vorher war im März 2020 ein Ausnahmezustand wegen der Corona-Pandemie verhängt worden, der erst Ende Juni 2021 aufgehoben wurde.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала