Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ölfass oder Ballasttank? Einwohner in Florida rätseln über Meeresfund

© Pexels / PixabayMeer (Symbolbild)
Meer (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.11.2021
Abonnieren
Einwohner des US-Bundesstaates Florida sind von einem großen Metallbehälter überrascht worden, der an Land angespült worden war. Das teilte die Nachrichtenagentur UPI am Montag mit.
Urlauber am Strand in Florida bemerkten demnach ein seltsames Objekt, das an der Küste lag. Es ähnelte einem großen Eisenbehälter, in dem es keine Öffnungen gab.

„Es sieht aus wie eine Art Ölfass, ein großes Fass“, sagte eine Zeugin.

„Es ist wahrscheinlich schon lange da, weil alles verrostet ist“, fügte sie hinzu.
Ruinen der antiken Stadt Pompeji - SNA, 1920, 07.11.2021
Seltener Fund in Italien: Antikes Sklavenzimmer nahe Pompeji ausgegraben – Fotos
Beamten zufolge handelt es sich um einen Ballasttank – einen Behälter zur Stabilisierung eines Schiffes.
Die Beamten stellten fest, dass das Objekt kein Gesundheitsrisiko für die Öffentlichkeit darstelle, und man arbeite an einem Plan, wie es zu entfernen sei, so die Nachrichtenagentur. Wegen seiner Größe, sei es schwierig, es wegzubringen.
Kristen Kneifl, Ressourcenmanagerin von der Canaveral National Seashore, sagte, das Objekt sehe nicht so aus, als dass man es mit einer Kettensäge zersägen könnte, man müsste es also aus dem Wasser entfernen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала