Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Keinerlei Nebenwirkungen“: Chef des Gamaleja-Instituts über Sicherheit von Covid-19-Nasalvakzin

© SNA / Vladimir Pesnya / Zur BilddatenbankAlexander Ginzburg, Direktor des Gamaleja-Instituts
Alexander Ginzburg, Direktor des Gamaleja-Instituts  - SNA, 1920, 16.11.2021
Abonnieren
Beim Einsatz eines Nasalvakzins gegen Sars-CoV-2 sind laut dem Direktor des russischen Gamaleja-Instituts für Epidemiologie und Mikrobiologie, Alexander Ginzburg, keine Nebenwirkungen nachgewiesen worden.
„Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt keine Nebenwirkungen bei dem Nasalvakzin zu verzeichnen“, sagte Ginzburg gegenüber SNA.
Über die Verwendung dieses Präparats statt der Impfspritze solle je nach Ergebnis der klinischen Studien entschieden werden, es liege noch keine eindeutige Antwort darauf vor, sagte Ginzburg.
Dem Forscher zufolge werde man sich einmal pro Halbjahr und womöglich seltener mit dem Nasalvakzin impfen lassen müssen. Diese Frage bedürfe aber einer weiteren Untersuchung.
Der russische Einkomponenten-Impstoff Sputnik Light - SNA, 1920, 03.11.2021
„The Lancet“ veröffentlicht neue Studie zur Wirksamkeit und Effizienz des Impfstoffs „Sputnik Light“
Mitte Oktober wurde bekannt, dass das russische Gesundheitsministerium klinische Prüfungen des Präparats SPRAY 08-Gam-Covid-Vac-2021, das im Gamaleja-Institut entwickelt wurde, genehmigt hatte.
Die Impfung gilt weiterhin als die sicherste Schutzmethode gegen das Coronavirus. Nach Angaben des russischen Gesundheitsministers Michail Muraschko machen Geimpfte nur 0,03 Prozent der schwerkranken Covid-19-Patienten aus. Die meisten stationär behandelten Patienten seien nicht geimpft worden. Die WHO hat Ende September die hohe Fallsterblichkeitsrate bei Covid-19 auf den Impfverzicht zurückgeführt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала