Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Journalisten von RT France an der polnisch-weißrussischen Grenze festgenommen

© CC0 / 4711018 / Pixabay Kriminalität (Symbolbild)
 Kriminalität (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.11.2021
Abonnieren
Die polnische Polizei hat Journalisten von RT France an der Grenze zu Weißrussland festgenommen, wie der Sender selbst berichtet.
„Unser Kamerateam ist an der polnisch-weißrussischen Grenze festgenommen worden“, schrieb am Montag die Leiterin von RT France, Ksenija Fjodorowa, auf Telegram.
Der Korrespondent von RT France, David Khalifa, und der Kameramann Jordi Demory konnten demnach per Telefon live zugeschaltet werden und berichteten, dass sich die polnische Polizei „extrem unfreundlich“ verhalten habe.
Die letzte Nachricht, die die Leitung von RT France von den Korrespondenten erhalten habe, lautete Fjodorowa zufolge „Handschellen“, seitdem habe sich die Gruppe nicht mehr gemeldet.
Grund für die Festnahme war den Berichten zufolge die angeblich illegale Anwesenheit von Medienschaffenden in der Grenzregion, über die der Ausnahmezustand verhängt wurde. Die Festgenommenen selbst erklärten, dass sie dort eine Reportage drehen wollten.
„Die Rechte der Presse müssen überall respektiert werden, auch in sogenannten Sperrgebieten“, sagte Dominique Pradalié, Generalsekretärin der größten französischen Journalistengewerkschaft SNJ, gegenüber RT France.
„Es ist unsere Aufgabe, an den Ort des Geschehens zu gehen, die Ereignisse aufzuklären und die Bürger darüber zu informieren (…) Wir fordern sofortige Freilassung der Gruppe, denn es gibt keinen Grund, Journalisten festzuhalten, die nur versuchen, ihre Arbeit zu machen“, fügte Pradalié hinzu.
Das Büro der Agentur RT in Moskau - SNA, 1920, 04.10.2021
US-Konzern löscht RT Deutsch - Im Gleichschritt mit dem Corona-Regime
In der vergangenen Woche waren mehrere tausend Menschen aus dem Nahen Osten an die weißrussisch-polnische Grenze gekommen, hatten dort ihr Lager aufgeschlagen und immer wieder versucht, die Grenzanlagen zu durchbrechen und nach Polen zu gelangen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала