Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Checkmate: Rostec veröffentlicht Video von unbemanntem Mehrzweck-Jäger

© SNA / Jewgeni Bijatow / Zur BilddatenbankPrototyp des neuen russischen einstrahligen Jagdflugzeugs Su-75 "Checkmate". Schukowski, 20. Juli 2021
Prototyp des neuen russischen einstrahligen Jagdflugzeugs Su-75 Checkmate. Schukowski, 20. Juli 2021 - SNA, 1920, 15.11.2021
Abonnieren
Die russische Staatskorporation Rostec hat ein Video veröffentlicht, das unter anderem erstmals Checkmate, vor Augen führt.
In einem Verfahren der Computergraphik wird der Tarnkappenbomber im Kampfeinsatz gezeigt. Auf einem der Bilder geht die Maschine einem US-Fighter vom Typ F-35 in den Rücken, eine weitere Szene zeigt, wie die Checkmate in einer geringen Höhe über eine Gruppe von US-Jagdflugzeugen der Typen F-16 und F-4 fliegt.
Der Film zeigt ferner eine unbemannte Version des Flugzeugs, das der Form nach seinem bemannten Artgenossen gleicht, jedoch kein Cockpit hat.
In einem Verfahren der Computergraphik wird der Tarnkappenbomber im Kampfeinsatz gezeigt. Auf einem der Bilder geht die Maschine einem US-Fighter vom Typ F-35 inden Rücken, eine weitere Szene zeigt, wie die Checkmate in einer geringen Höhe über eine Gruppe von US-Jagdflugzeugen der Typen F-16 und F-4 fliegt.
Der Film zeigt ferner eine unbemannte Version des Flugzeugs, das der Form nach seinem bemannten Artgenossen gleicht, jedoch kein Cockpit hat.
Der einstrahlige Stealth-Jet Checkmate (Schach und Matt) wurde im Konstruktionsbüro „Sukhoi“ der Vereinten Flugzeugbau-Korporation (Teil der Staatskorporation Rostec) auf der Basis des Jagdflugzeuges Su-57 entwickelt.
Russisches Jagdflugzeug „Checkmate“ - SNA, 1920, 27.07.2021
„Checkmate“ – das moderne russische Jagdflugzeug
Die Chekmate wurde zum ersten Mal im Juli dieses Jahres auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS 2021 in der Region Moskau präsentiert.
Wie der Generaldirektor von Rostec, Sergej Tschemesow, bei der laufenden Dubai Airshow 2021 gegenüber Journalisten sagte, sei die Checkmate nach ihren Eigenschaften mit dem US-amerikanischen Fighter F-35 vergleichbar, jedoch viel günstiger in Bezug auf den Preis und die Kosten für eine Flugstunde. Der Grundpreis für die Maschine betrage 30 bis 35 Millionen Dollar, so der Rostec-Chef.
Am Vortag sagte der Chef der Vereinten Flugzeugbau-Korporation, Juri Sljusar, dass die Produktion von mehreren Flugzeugen vom Typ Checkmate für Testzwecke im Flugzeugbauwerk Komsomolsk-am-Amur (Fernostregion) aufgenommen worden sei.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала