Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brüssel erkennt Covid-Zertifikate aus vier Nicht-EU-Staaten an

© CC0 / wir_sind_klein / PixabayDigitaler Impfpass (Symbolbild)
Digitaler Impfpass (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.11.2021
Abonnieren
Die EU-Kommission hat laut einer Mitteilung von Montag beschlossen, die von Georgien, Moldau, Neuseeland und Serbien ausgestellten Covid-19-Zertifikate anzuerkennen.
„Vier Länder werden an das EU-System angeschlossen und ihre Covid-Zertifikate werden zu den gleichen Bedingungen wie das digitale EU-Covid-Zertifikat akzeptiert“, hieß es in der Mitteilung.
Der Justizkommissar Didier Reynders gab an, dass mit dieser Entscheidung 49 Länder und Territorien auf fünf Kontinenten an das digitale Covid-Zertifikatssystem der EU angeschlossen seien.
„Wir setzen unsere Bemühungen fort, das Vertrauen der Reisenden in sichere Reisen innerhalb und außerhalb der EU zu stärken“, sagte Reynders.
Die besagten Länder würden ihrerseits die in den EU-Ländern ausgestellten Impfbescheinigungen anerkennen, hieß es weiter. Die Beschlüsse würden am 16. November in Kraft treten.
Impfpass - SNA, 1920, 20.05.2021
EU-Länder und EU-Parlament einigen sich auf Covid-19-Zertifikat
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала