Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Koalition GERB-SDS siegt bei Parlamentswahlen in Bulgarien – vorläufiges Ergebnis

© AFP 2021 / DIMITAR KYOSEMARLIEVWahlen in Bulgarien am 14. November
Wahlen in Bulgarien am 14. November  - SNA, 1920, 14.11.2021
Abonnieren
In Bulgarien wird am heutigen Sonntag ein neues Parlament gewählt. Dabei soll die national-konservative GERB-SDS-Partei mit 24,8 Prozent gewinnen. Dies geht aus einer Wählerbefragung der Meinungsforschungsagentur Alpha Research hervor.
Auf den zweiten Platz landet demnach die Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ mit 24,1 Prozent. Der dritte Platz gehe an die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP), für die 13,7 Prozent der Wähler gestimmt haben sollen. Die „Bewegung für Rechte und Freiheiten“ (DPS), die die Interessen der türkischen Minderheit vertritt, habe 10,7 Prozent der Stimmen gewonnen.
Die für den Einzug ins Parlament erforderliche Vier-Prozent-Hürde werde auch von der 2020 gegründeten Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) mit 9,9 Prozent und der Koalition „Demokratisches Bulgarien“ (DB) mit 7,8 Prozent überwunden.
Die Wahlbeteiligung bei den diesjährigen dritten Wahlen zur Nationalversammlung wird auf 38,9 Prozent geschätzt. Die Wahlkommission rechnet nach eigenen Worten mit einem Rekordtief bei der Beteiligung. An den Wahlen im Juni hatten bespielsweise 42,2 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen.
Die dritte Parlamentswahl seit April wurde notwendig, weil es den im Juli gewählten Parteien nicht gelungen war, eine Regierung zu bilden.
Saif al-Islam Gaddafi, Sohn des libyschen Ex-Staatschefs Muammar Gaddafi, lässt sich als Kandidat für die Präsidentenwahl registrieren  - SNA, 1920, 14.11.2021
Gaddafis Sohn bewirbt sich um Präsidentenamt in Libyen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала