Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Heftiges Unwetter wütet im Süden Ägyptens: Fünf Häuser zerstört – Videos

Unwetter (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.11.2021
Abonnieren
Das südägyptische Assuan ist am Samstag von Naturgewalten heimgesucht worden: Platzregen und Hagel, der in diesen Breiten nur selten vorkommt, brachen über die Stadt herein. Als Folge wurden fünf Häuser zerstört, wie der Fernsehsender Sada el-Balad mitteilte.
Das Unwetter war demnach in der Nacht zum Samstag losgebrochen. In der Stadt sind immer noch Donnergrollen zu hören. Es hagelte 20 Minuten lang. Die Lufttemperatur sank in der Nacht nicht unter 20 Grad Celsius.
Auf Anordnung der Behörden darf auf dem Fluss Nil keine Schifffahrt betrieben werden. Die Autobahnen sind für Kfz-Verkehr gesperrt. Zudem haben sich die Sichtverhältnisse in der Stadt wegen eines Sandsturmes verschlechtert.
In Assuan und den nächstgelegenen Dörfern sind fünf Häuser, die meisten davon aus Lehm, zerstört worden.
Laut Warnungen des Wetterdienstes sind ähnliche Wetterereignisse auch in der Nachbarprovinz Luxor am Roten Meer zu erwarten. Wie Satellitenaufnahmen zeigen, stehen Gewitterwolken, von Sturmwind begleitet, derzeit über den Kurorten Safaga und Hurghada.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала