Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fünf Tote bei Protesten im Sudan – Zentralkomitee der sudanesischen Ärzte

© REUTERS / RASD SUDAN NETWORKDemonstranten marschieren in Khartoum, Sudan – 13. November 2021
Demonstranten marschieren in Khartoum, Sudan – 13. November 2021 - SNA, 1920, 13.11.2021
Abonnieren
Die Zahl der Todesopfer der Proteste in der sudanesischen Hauptstadt Khartum und in Omdurman ist auf fünf gestiegen, teilte das Zentralkomitee der sudanesischen Ärzte am Samstag mit.
Nach Angaben des Komitees erlagen die Demonstranten in den Krankenhäusern verschiedenen Verletzungen.
Am Samstag hat in Khartum und Omdurman eine Massendemonstration mit einer Million Teilnehmern gegen den Staatsstreich des Militärs stattgefunden.
Das sudanesische Militär hat am 25. Oktober Premierminister Abdalla Hamdok und mehrere andere Mitglieder der Regierung festgenommen.
Militärputsch im Sudan - SNA, 1920, 25.10.2021
Putsch im Sudan: USA setzen Hilfszahlungen aus
Der Vorsitzende des sudanesischen Übergangsrates, Abdel Fattah al-Burhan, verkündete in einer im Fernsehen übertragenen Ansprache an die Nation, dass der Ausnahmezustand verhängt und die Behörden des Landes aufgelöst worden seien. Am 26. Oktober wurde berichtet, dass Hamdok und seine Frau in ihren Wohnsitz in der Hauptstadt zurückgekehrt seien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала