Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Österreichs Kanzler kündigt bundesweiten Lockdown für Ungeimpfte an

© REUTERS / Lisi NiesnerÖsterreichs Kanzler Alexander Schallenberg (ÖVP)
Österreichs Kanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) - SNA, 1920, 12.11.2021
Abonnieren
In Österreich soll im Kampf gegen die Corona-Pandemie ein Lockdown für Ungeimpfte eingeführt werden.
Die entsprechenden Entscheidungen würden am Sonntag gefällt, kündigte Kanzler Alexander Schallenberg am Freitag angesichts stark steigender Infektionszahlen an.
„Wir werden jetzt schon diesen Schritt setzen.“
Es sei den Corona-Geimpften nicht zuzumuten, in einen weiteren Lockdown für alle zu gehen, begründete der konservative Politiker die weitere Einschränkung für Nicht-Immunisierte.
Erst am Montag hatte die Regierung eine 2G-Regel für Lokale, Tourismus, Veranstaltungen und Sport eingeführt: Nur noch Geimpfte und von Covid-19 Genesene haben Zutritt. Außerdem ist seit Anfang November eine 3G-Regel am Arbeitsplatz in Kraft, wonach Ungeimpfte regelmäßige negative Tests vorweisen müssen.
Diese zwei Maßnahmen haben zu einem starken Anstieg der Zahl der Erst- und Auffrischungsimpfungen in den vergangenen Tagen geführt. Allerdings steigen die Ansteckungszahlen weiter stark an. Am Freitag meldeten die Behörden knapp 11.800 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Die Sieben-Tage-Inzidenz stand bei rund 780.

„Wir müssen die Schrauben nochmal enger ziehen“, sagte Schallenberg. Der Lockdown solle mit Stichproben kontrolliert werden, kündigte er an.

Am Freitag hatte der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister erklärt, dass Deutschland Österreich ab Sonntag wieder als Hochrisikogebiet einstufe.
Corona-Pandemie (Symbolbild)  - SNA, 1920, 01.11.2021
Corona-Ticker: Alle Entwicklungen zur Pandemie im November
Am Donnerstag hatte Schallenberg erklärt, Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte seien womöglich „unvermeidbar“. „Ich sehe nicht ein, dass zwei Drittel ihrer Freiheit verlustig gehen, weil ein Drittel zaudert“, so Schallenberg.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала