Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Leipziger Gasversorger berät mit Gazprom über langfristig größere Erdgasmengen

© SNA / Alexej FillipowMitarbeiter des russischen Energiekonzerns Gazprom an einer Gasförderstation in Russland (Archivbild)
Mitarbeiter des russischen Energiekonzerns Gazprom an einer Gasförderstation in Russland (Archivbild) - SNA, 1920, 12.11.2021
Abonnieren
Die VNG AG mit Sitz in Leipzig und der russische Energiekonzern Gazprom erwägen eigenen Angaben zufolge eine Verlängerung und Ausweitung des bereits bestehenden Vertrags zur Lieferung von russischem Erdgas nach Deutschland.
So teilte der russische Konzern im Kurznachrichtendienst Telegram mit, der Gazprom-Vorstand Alexej Miller und der VNG-Vorstandsvorsitzende Ulf Heitmüller hätten „den Verlauf und die Aussichten“ einer Zusammenarbeit im Gasbereich analysiert. „Konkret ging es um Erdgaslieferungen. Beide Seiten haben vereinbart, die Möglichkeit einer Verlängerung des Liefervertrags auf langfristiger Basis und einer Erhöhung des Vertragsvolumens auszuarbeiten,“ heißt es in der Mitteilung. Ein besonderes Augenmerk liege dabei auf den Klimazielen der EU. Um diese zu erreichen sei Erdgas wichtig, auch zur Erzeugung von Wasserstoff.
Der derzeit bestehende Liefervertrag zwischen Gazprom und der VNG AG wurde dem Leipziger Konzern zufolge im Juni 2019 unterzeichnet. Anlässlich der Unterzeichnung hieß es vonseiten der VNG: „2018 jährte sich der Beginn der deutsch-russischen Erdgaspartnerschaft bereits zum 45. Mal. Der erfolgreiche Abschluss des Bezugsvertrages unterstreicht deutlich die Bereitschaft beider Seiten zum weiteren Ausbau ihrer Zusammenarbeit im europäischen Gassektor.“
Claudia Kemfert - SNA, 1920, 12.11.2021
DIW-Ökonomin Kemfert sieht Russlands Mitverantwortung für Energiekrise – Video
Gazprom hat von Januar bis November dieses Jahres eigenen Angaben zufolge insgesamt 45,7 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Deutschland geliefert. Das sind 20,6 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала