Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

110 und 112: Notrufnummern in mehreren Bundesländern gestört

© CC0 / Sabine van Erp Ältere Dame am Telefon (Symbolbild)
Ältere Dame am Telefon (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.11.2021
Abonnieren
In mehreren deutschen Bundesländern sind am Donnerstagmorgen laut offiziellen Angaben die Notrufnummern 110 und 112 von Polizei und Feuerwehr ausgefallen.
Warnmitteilungen gab es unter anderem aus Berlin, Hamburg, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
Die Ursache blieb zunächst unbekannt.
„Zur Zeit kommt es zu erheblichen Störungen im Telekommunikationsnetz. Betroffen davon sind für ganz Niedersachsen die Notrufnummern 110 und 112 sowie die Amtsleitungen der Polizei und der Krankenhäuser“, heißt es beispielweise in einer für Niedersachsen verbreiteten Mitteilung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.
Die Berliner Polizei teilte laut DPA mit, dass sich Bürgerinnen und Bürger in Not an die örtlichen Polizeiabschnitte wenden oder das Bürgertelefon unter 030 46644664 anrufen sollten.
Später twitterte die Behörde:
Am Morgen gab es weitere Entwarnungen: In den Kreisen Kiel, Rendsburg-Eckernförde und Plön in Schleswig-Holstein waren der Notruf 110 und 112 telefonisch wieder erreichbar.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала