Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

ISS weicht Satellitenschrott aus

© NASA . ESA/T. PesquetPolarlichter unter der Internationalen Raumstation
Polarlichter unter der Internationalen Raumstation - SNA, 1920, 11.11.2021
Abonnieren
Mit einem unplanmäßigen Manöver ist die Internationale Raumstation ISS einem möglichen Zusammenstoß mit Trümmern eines chinesischen Satelliten ausgewichen, den China bei einem Waffentest vor rund 14 Jahren abgeschossen hatte.
Obwohl der Weltraumschrott am Freitag in einer Distanz von rund 600 Metern an der ISS vorbei fliegen soll, wurde die Flugbahn der Station am Mittwoch um mehr als einen Kilometer angehoben, erfuhr SNA von der Raumfahrtbehörde Roskosmos.
Für das Ausweichmanöver hätten Spezialisten des Flugleitzentrums Koroljow bei Moskau die Triebwerke des an der ISS angedockten Raumfrachters Progress MS-18 kurzzeitig gezündet. Damit sei die Flugbahn der Raumstation um 1200 Meter angehoben worden undes entfalle die Notwendigkeit, die ISS-Flughöhe am 16. November planmäßig zu korrigieren.
„Crew Dragon“ startet ins All  - SNA, 1920, 11.11.2021
Es ist soweit: „Crew Dragon“ mit deutschem Astronaut Maurer an Bord erfolgreich ins All gestartet
Die Trümmer stammen von dem Wettersatelliten Fengyun-1C, den China 2007 mit einer Anti-Satelliten-Waffe gezielt zerstört hat. In der Nacht zum Freitag soll ein Raumschiff des Typs Crew Dragon den deutschen Astronauten Matthias Maurer mit drei Nasa-Kollegen zur Internationalen Raumstation bringen.
Maurer (51) war in der Nacht zum Donnerstag nach vielen Verzögerungen als erster Deutscher seit Jahren ins All gestartet. Er ist auch der erste Deutsche, der mit einem „Crew Dragon“ des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX von Elon Musk fliegt. Im Dezember soll eine Sojus MS-20 mit Weltraumtouristen an der IS andocken.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала