Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Landminen-Monitor: Opferzahl deutlich gestiegen

© REUTERS / Jorge SilvaLandminen-Opfer in Afghanistan
Landminen-Opfer in Afghanistan - SNA, 1920, 10.11.2021
Abonnieren
Immer mehr Menschen weltweit fallen Landminen zum Opfer, geht aus dem „Landminen Monitor 2021“ hervor. Allein 2020 haben Minen und sonstige scharfe Munition als Überbleibsel aus Kriegen laut Hilfsorganisationen insgesamt 7073 Menschen das Leben gekostet – um 21 Prozent mehr als im Vorjahr.
Laut dem Monitor, der von der internationalen Landminenkampagne jährlich erstellt wird, sind 80 Prozent der Opfer Zivilisten. 2020 habe es 19 Opfer pro Tag gegeben. Die meisten Vorfälle wurden in Syrien (2729) und Afghanistan (1474) registriert. Aus der Ukraine meldeten die Experten 277 Vorfälle. Weltweit wurden fast 1.900 Kinder und Jugendliche getötet oder verletzt. Die Dunkelziffer könnte aber noch höher liegen.
Minenopfer habe es in 50 Ländern gegeben, teilte Handicap International (HI) mit. Die Hilfsorganisation, die für ihren Kampf gegen Landminen den Friedensnobelpreis erhalten hatte, fordert die Staatengemeinschaft zu mehr Druck auf Konfliktparteien auf, um so den Einsatz dieser grausamen Waffen zu beenden.
Matrosen eines britischen Minenräumers Blyth - SNA, 1920, 05.08.2021
Royal Navy stellt zwei Minenräumer außer Dienst und übergibt sie an Ukraine
„Wir sind zutiefst besorgt, dass die Zahl der Minenopfer das sechste Jahr in Folge außergewöhnlich hoch ist“, sagte Eva Maria Fischer, Leiterin der politischen Abteilung von HI Deutschland.
„Dies ist vor allem auf die aktuellen Konflikte und den intensiven Einsatz von improvisierten Minen zurückzuführen.“
Dies bedeute dass viele Gebiete neu verseucht worden und langwierige komplexe Räumungsmaßnahmen erforderlich seien, so Fischer. „Die Vertragsstaaten der Ottawa-Konvention haben sich das Ziel gesetzt, bis 2025 eine minenfreie Welt zu erreichen – dies wird nur gelingen, wenn alle Staaten ihr Engagement im Kampf gegen Landminen erhöhen“, mahnte Fischer.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала