Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

199 Tage im All: Vier Astronauten von „Crew-2“-Mission zurück auf der Erde

© AFP 2021 / Aubrey GemighaniVier Astronauten von „Crew-2“-Mission zurück auf der Erde
Vier Astronauten von „Crew-2“-Mission zurück auf der Erde - SNA, 1920, 09.11.2021
Abonnieren
Vier Astronauten des „Crew Dragon“ sind von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt und am Dienstagmorgen im Golf von Mexiko vor dem US-Bundesstaat Florida gelandet. Dies teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit.
„Die Mission stellte einen Rekord für den längsten Weltraumflug eines US-bemannten Raumschiffs auf“, heißt es im Nasa-Statement.
Die internationale Crew, die aus dem französischen Esa-Astronauten Thomas Pesquet, den Nasa-Astronauten Shane Kimbrough und Megan McArthur sowie dem japanischen Astronauten Akihiko Hoshide bestand, verbrachte demnach 199 Tage im Orbit.
Die „Crew-2“-Mission startete am 29. April. Kimbrough, McArthur, Hoshide und Pesquet legten während ihrer Mission 84.653.119 Meilen zurück, blieben 198 Tage an Bord der Raumstation und absolvierten 3194 Erdumrundungen.
Die heutige Landung erfolgte dabei ohne funktionierende Toilette an Bord des „Crew Dragon“ der Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk. Vor einigen Tagen hatten Medien berichtet, dass das Bord-WC in der Kapsel kaputtgegangen sei. McArthur beschrieb die Situation am Freitag als „suboptimal“, aber beherrschbar.
SpaceX-Raumanzug vom deutschen Astronauten Matthias Maurer - SNA, 1920, 02.11.2021
Deutscher Astronaut: ISS-Flug von Matthias Maurer erneut verschoben
Nach der erfolgreichen Landung der „Crew-2“ könnte frühestens am Donnerstagmorgen (MEZ) der deutsche Astronaut Matthias Maurer mit seiner „Crew-3“ zur ISS starten.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала