Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

US-Schiffe in georgischem Hafen angekommen

© Wikipedia / U.S. NavyUS-Zerstörer USS Porter
US-Zerstörer USS Porter - SNA, 1920, 08.11.2021
Abonnieren
Die Schiffe der US-Marine „USS Mount Whitney“ und „USS Porter“ sind im georgischen Hafen Batumi angekommen. Das teilte die US-Botschaft in Georgien auf Facebook am Montag mit.

„Herzlich Willkommen ,USS Mount Whitney‘ und ,USS Porter‘! Fünf Jahre später kehrte das Flaggschiff der sechsten Flotte ,USS Mount Whitney‘ nach Georgien zurück“, heißt es in der Erklärung.

Für dieses Schiff seien georgische Häfen nicht neu, da die „USS Mount Whitney“ Georgien bereits fünfmal besucht habe.
Trossschiff USNS John Lenthall - SNA, 1920, 03.11.2021
US-Trossschiff auf dem Weg ins Schwarze Meer
Zuvor hatte die Sechste Flotte der US-Marine mitgeteilt, dass sich ihr Flaggschiff „USS Mount Whitney“ auf den Weg ins Schwarze Meer gemacht habe, um mit den Verbündeten und Partnern der Nato in der Region zu operieren. An Bord des Schiffes befänden sich Mitarbeiter der Stäbe des Sechsten Flotte der US-Marine und der Naval Striking and Support Forces der Nato.
Ziel der Einsätze ist laut den USA, für Sicherheit und Stabilität in der Region zu sorgen.
Der Zerstörer „USS Porter“ war ebenfalls ins Schwarze Meer eingelaufen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала