Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Modelle von US-Kriegsschiffen als Übungsziel: Chinas Militär baut „US-Flotte“ in der Wüste

© REUTERS / Maxar TechnologiesChinesische Modelle von US-Kriegsschiffen in der Wüste
Chinesische Modelle von US-Kriegsschiffen in der Wüste - SNA, 1920, 08.11.2021
Abonnieren
Das chinesische Militär hat nach US-amerikanischen Angaben maßstabsgetreue Attrappen eines US-Flugzeugträgers und zwei anderer US-Kriegsschiffe in der Taklamakan-Wüste gebaut. Wie das US Naval Institute in einem Bericht mit Hinweis auf Satellitenbilder des US-Unternehmens Maxar mitteilt, werden die Objekte offenbar für Übungen verwendet.
Der Standort befindet sich nahe einem Testgelände, wo China frühe Versionen seiner ballistischen Anti-Schiffs-Rakete DF-21D getestet hatte, so die Nachrichtenwebseite des United States Naval Institute, USNI News. Die Bilder zeigen dem Bericht zufolge, dass China sich weiterhin auf die Fähigkeiten zur Abwehr von Flugzeugträgern konzentriert, wobei der Schwerpunkt auf Kriegsschiffen der US-Marine liegt.
Im Gegenzug zum flugzeugträgerförmigen Ziel der iranischen Marine im Persischen Golf weisen diese chinesischen Nachbildungen Anzeichen eines ausgeklügelten Ziels mit unterschiedlichen Messgeräten auf, die auf Radaren den Aufbau von echten Schiffen simulieren. Eine Attrappe sieht wie ein Flugzeugträgerdeck ohne die sogenannte „Insel“, den üblichen Kommandoturmaufbau, aus. Die zwei weiteren Kriegsschiff-Ziele verfügen über mehr Details und sind sogar mobil – eine Anlage steht auf sechs Meter breiten Schienen. Der Vergleich dieser Satellitenbilder mit denjenigen aus vergangenen Jahren habe gezeigt, dass die „US-Flotte“ in einer chinesischer Wüste 2019 errichtet wurde. Seitdem wurde sie mehrmals umgebaut.
Ein Satellitenbild von Maxar Technologies, das vermutlich den Ausbau der Atomanlage Yongbyon zeigt  - SNA, 1920, 17.09.2021
Nordkorea baut seine wichtigste Atomanlage aus: Atomwaffe in Sicht? CNN zeigt Satellitenbilder
Es ist nicht das erste Mal, dass China ein Flugzeugträgerziel in der Wüste errichtet. 2003 baute das chinesische Militär eine große Betonplatte, etwa so groß wie ein Träger der Nimitz-Klasse. Die Platte ist Teil eines Raketentestgeländes, wurde bereits mehrmals von Raketen getroffen und wird häufig repariert. Der neue Standort in der Taklamakan-Wüste ist 600 Meilen davon entfernt und zudem viel genauer und weiter entwickelt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала