Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nonstop von Dresden nach Australien: A380 von Qantas für Rekordflug gestartet

© AFP 2021 / PETER PARKSA380 von Qantas im Himmel über Sydney
A380 von Qantas im Himmel über Sydney  - SNA, 1920, 08.11.2021
Abonnieren
Die Airline Qantas holt nach knapp zwei Jahren pandemiebedingter Pause ihren Mega Liner Airbus A380 endlich zurück nach Australien. Die Maschine ist am Montagmorgen von Dresden aus gestartet. Damit wird zum zweiten Mal in der Geschichte des Flugzeugs die Ultra-Langstrecke von mehr als 16000 Kilometern im Direktflug in gut 19 Stunden absolviert.
Gleichzeitig ist es der erste A380, der nach dem Pandemie-Stopp nun wieder in Australien landet, teilten die Elbe-Flugzeugwerke (EFW) am Montag mit.
Aufgrund der Corona-bedingten Reiseeinschränkungen brach der Passagierverkehr auf Langstrecken ein. Qantas hatte wie viele andere Airlines daraufhin einen Großteil der Flotte geparkt. Besonders betroffen davon war der A380. So setzt die Lufthansa nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur den Superjumbo gar nicht mehr ein und benutzt kleinere Modelle. Airbus hat die Produktion des doppelstöckigen, vierstrahligen Jets mangels Nachfrage eingestellt.
United Airlines - SNA, 1920, 04.06.2021
Comeback von Überschallflügen? United Airlines bestellt 15 Overture-Flugzeuge
Nun bereitet sich Qantas auf die Wiederaufnahme der Langstreckenflüge mit dem A380 vor. Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal würden in den kommenden Wochen umfangreiche Auffrischungskurse und Trainingsflüge durchlaufen, um den Start der A380-Linienflüge im April aufzunehmen, hieß es von den EFW.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала