Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Costa Rica macht als erstes Land Covid-Impfung für Kinder zur Pflicht

© SNA / Maksim Blinov / Zur BilddatenbankImpfung mit "Sputnik V"
Impfung mit Sputnik V  - SNA, 1920, 07.11.2021
Abonnieren
Costa Rica macht laut Reuters als erstes Land die Corona-Impfung für Kinder obligatorisch.
Costa-ricanische Kinder ab fünf Jahren sollen ab jetzt laut einer neuen Anordnung des Gesundheitsministeriums eine Covid-19-Impfung erhalten. Damit wird der Erreger in die Liste anderer Infektionskrankheiten aufgenommen, gegen die seit Jahren Impfungen erforderlich sind, einschließlich der Präparate gegen Polio und Pocken.
„Unser grundlegendes Impfprogramm hat es ermöglicht, viele Viren zu unterdrücken, die Leiden und gesundheitliche Folgen und sogar Todesfälle bei der minderjährigen Bevölkerung verursachen“, sagte der Gesundheitsminister Daniel Salas in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung.
Die Coronavirus-Infektionsraten in Costa Rica sind in der letzten Zeit rückläufig geworden, wobei nach offiziellen Angaben 7134 bestätigte Todesfälle bei einer Bevölkerung von rund 5,1 Millionen Menschen verzeichnet wurden. Im Laufe der Pandemie wurden über 560.000 Erkrankungsfälle gemeldet.
Schwangerschaft (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.11.2021
Schweizer Experten: Impfung für Schwangere kann Plazenta und Fötus vor Corona schützen
Bisher haben fast drei Viertel der zwölf- bis 19-Jährigen des Landes mindestens eine Impfdosis erhalten, während etwa 54 Prozent aller Costa-Ricaner vollständig immunisiert sind.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала