Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Chinesische Astronauten beginnen sechsstündigen Weltraumspaziergang

© CC0 / qimono / PixabayWeltraum (Symbolbild)
Weltraum (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.11.2021
Abonnieren
Zwei Astronauten des chinesischen Raumfrachters Shenzhou 13 sind am Sonntag in den offenen Weltraum ausgestiegen, um sechs Stunden außerhalb der nationalen Raumstation zu verbringen, teilten die Vertreter des „China Manned Space Program“ mit.
Die Besatzung wird demnach zum ersten Mal im offenen Weltraum arbeiten, informierten die Vertreter der Raumfahrtbehörde. Die beiden Astronauten würden von einem Kollegen an Bord der Tiangong-Station unterstützt.
Während ihrer Mission werden die chinesischen Astronauten mehrere Weltraumspaziergänge unternehmen, um wissenschaftliche Experimente durchzuführen.
Drei chinesische Raumfahrer nach ihrer Rückkehr auf die Erde, 17.09.21 - SNA, 1920, 17.09.2021
Chinas Raumfahrer nach ihrer bislang längsten Mission wieder auf der Erde
Die chinesische Raumstation Tiangong ist eine vom Büro für bemannte Raumfahrt entwickelte Raumstation in einem erdnahen Orbit von etwa 340 bis 420 Kilometer Höhe mit einer Bahnneigung von rund 42 Grad. Der Aufbau der Station hatte am 29. April 2021 mit dem Start des Kernmoduls „Tianhe“ begonnen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала