Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Assange und seine Verlobte klagen britischen Justizminister an – Medienbericht

© AP Photo / Kirsty WigglesworthDie Verlobte von Julian Assange, Stella Moris, spricht vor Journalisten in London (Archivbild)
Die Verlobte von Julian Assange, Stella Moris, spricht vor Journalisten in London (Archivbild) - SNA, 1920, 07.11.2021
Abonnieren
Seit Mai versuchen Julian Assange und seine Verlobte Stella Moris erfolglos, hinter Gittern zu heiraten, und wollen nun den Justizminister Dominic Raab und die Gouverneurin des Belmarsh-Gefängnisses, Jenny Louis, dafür vor Gericht ziehen. Darüber berichtet die Zeitung „Daily Mail“ am Sonntag.
Das seit fünf Jahren verlobte Paar mit mittlerweile zwei Kindern wirft dem Justizminister und der Gouverneurin des Gefängnisses demnach vor, ihre Macht gegenüber Assange missbraucht, sich irrational und unfair verhalten und ihm seine Menschenrechte verweigert zu haben.
Julian Assange Poster  - SNA, 1920, 26.10.2021
Es geht um mehr als um individuelles Schicksal: Amnesty fordert Freilassung von Julian Assange
Assange und Moris gehen davon aus, dass die Hindernisse, die die britischen Behörden ihrer Hochzeit in den Weg legen, mit einem von den USA unterstützten politischen Krieg gegen den WikiLeaks-Verleger und Aktivisten zusammenhängen. Raab und Louis müssen nun bis zum 12. November Stellung zu diesen Vorwürfen nehmen.
Die Behörden zögern mit einer Hochzeitserlaubnis seit Mai, als Moris sich an den Gefängnisgeistlichen wandte, um eine Zeremonie zu erfragen. Nach einer ersten Antwort wurde ihr nach Angaben der Zeitung keine weitere Hilfe geleistet. Zahlreiche Nachfragen bei der Gefängnisverwaltung blieben ergebnislos.
„Eine Hochzeit wäre ein Moment des Glücks, ein Stück Normalität unter verrückten Umständen. Julian braucht Dinge, an denen er sich festhalten kann, denn das tägliche Leben in Belmarsh ist für ihn ein Kampf, und seine Zukunft ist so ungewiss“, sagte Moris gegenüber der „Daily Mail“.
Die Belmarsh-Gouverneurin teilte den Anwälten des Paares mit, sie seien verpflichtet, den Heiratsantrag an die Staatsanwaltschaft weiterzuleiten. Das Anwaltsteam Assanges hält dies jedoch für irrelevant, weil im Vereinigten Königreich gegen Assange keine Anklage erhoben wurde, so die Zeitung.

Inhaftierung Assanges

Assange suchte 2012 Zuflucht in der ecuadorianischen Botschaft, um einer Auslieferung an die USA über Schweden zu entgehen. Dort wurde er aber mit Anschuldigungen wegen Sexualdelikten konfrontiert, für die er nie angeklagt wurde. Er bestritt diese und sie wurden später fallen gelassen. Im Jahr 2019 wurde er von der Polizei gewaltsam aus der Botschaft entfernt und im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh inhaftiert.
Julian Assange - SNA, 1920, 04.11.2021
Julian Assange wird Ehrenmitglied des deutschen PEN-Zentrums
Seitdem wartet Assange dort auf das Ergebnis des Auslieferungsantrags der USA, die ihn wegen des Vorwurfs der Verschwörung zur Beschaffung und Weitergabe von Informationen zur Landesverteidigung ausliefern wollen, nachdem WikiLeaks Hunderttausende von durchgesickerten Dokumenten über den Afghanistan- und den Irakkrieg veröffentlicht hatte. Das Ergebnis einer Anhörung im letzten Monat sollte bis Weihnachten bekannt sein, aber solange die USA ihre Klage nicht offiziell fallen lassen, kann Assange nicht freigelassen werden.
Im September wurde bekannt, dass der US-Geheimdienst CIA Pläne ausgearbeitet hatte, um Assange während seines siebenjährigen Exils in der Botschaft von Ecuador in London zu entführen oder zu töten. Die Agentur spionierte auch seine Familie und Freunde aus und führte eine Kampagne der Desinformation gegen ihn.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала