Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mehr als 800 Gerettete gehen in Sizilien an Land

© AP Photo / Bruno TheveninMigranten in einem Boot im Mittelmeer (Symbolbild)
Migranten in einem Boot im Mittelmeer (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.11.2021
Abonnieren
Nach mehreren Tagen und Nächten im Mittelmeer ist am Sonntagnachmittag das deutsche Schiff „Sea-Eye 4” mit mehr als 800 geretteten Migranten in Trapani (Sizilien) eingelaufen. Die italienischen Behörden haben den Helfern die entsprechende Erlaubnis am Samstag erteilt.
„Die über 800 Geretteten auf der 'Sea-Eye 4’ sind in den Hafen von Trapani eingelaufen. Damit geht eine erfolgreiche Rettungsmission zu Ende”, teilten die Seenotretter auf Twitter mit.
In der Zeit von Dienstag bis Donnerstag wurden innerhalb von 48 Stunden in sieben Einsätzen über 800 Menschenleben von der Organisation aus Regensburg an Bord geholt - darunter mehr als 200 Minderjährige sowie fünf schwangere Frauen. Sie wurden aus einem Holzboot gerettet, in das bereits Wasser eindrang.
Zuvor wandte sich die Organisation an das Mitgliedsland Malta, das aber auf deren Hilferufe nicht reagiert habe.
Laut UN-Angaben waren in diesem Jahr bislang 1100 Migranten im zentralen Mittelmeer ums Leben gekommen. Nach Angaben des italienischen Innenministeriums erreichten bisher fast 39.600 Migranten das Land. Das seien fast doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Vor allem Menschen aus Afrika sollen sich für die gefährliche Überfahrt von Libyen oder Tunesien Richtung Malta und Italien entscheiden, weil sie in Europa ein besseres Leben erwarten.
Migranten auf einem Holzboot warten auf die Rettung durch das deutsche Rettungsschiff Sea-Eye 4 im Mittelmeer, 3. November 2021. - SNA, 1920, 06.11.2021
Mit mehr als 800 Migranten: Seenotretter auf Suche nach Hafen
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала