Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Messerangriff in ICE in Oberpfalz: Mehrere Verletzte, mutmaßlicher Täter festgenommen

© CC0 / pixel2013/PixabayICE-Zug (Symbolbild)
ICE-Zug (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.11.2021
Abonnieren
In einem ICE von Regensburg nach Nürnberg ist es am Samstagmorgen zu einer Messerattacke gekommen, dabei sind mehrere Personen verletzt worden. Das teilten lokale Medien unter Berufung auf die Polizei mit.
Der Vorfall ereignete sich demnach am Samstagvormittag in einem ICE, der im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz gehalten hatte. Ein Verdächtiger wurde festgenommen, die Zahl der Opfer bleibt unklar. Die Polizei ermittelt in dem Fall, um die Ursachen der Geschehnisse festzustellen. Laut einem Sprecher des Polizeipräsidiums ist noch nicht bekannt, ob es sich um einen terroristischen Anschlag handelt. Rund 200 Menschen mussten aus dem Zug gebracht werden.
Die Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg bleibt seit etwa 9.00 Uhr gesperrt.
Gebäude der Russischen Botschaft in Berlin, Unter den Linden. - SNA, 1920, 05.11.2021
Tragischer Unfall: Russischer Diplomat tot vor Botschaftsgebäude in Berlin gefunden
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала