Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Apple stellt ehemaligen Autopilot-Software-Direktor von Tesla ein – Bericht

© AFP 2021 / CHRIS DELMASDieses Bild vom 24. Mai 2021 zeigt das Apple-Börsentickersymbol AAPL, das auf einem iPhone-Bildschirm angezeigt wird.
Dieses Bild vom 24. Mai 2021 zeigt das Apple-Börsentickersymbol AAPL, das auf einem iPhone-Bildschirm angezeigt wird. - SNA, 1920, 06.11.2021
Abonnieren
Der Smartphone-Hersteller aus den USA Apple hat einen ehemaligen Ingenieur des US-Autoherstellers Tesla für sein Team angeworben, welches an einem Projekt für ein selbstfahrendes Auto arbeitet. Dies hat die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Verweis auf eigene Quellen berichtet.
Demnach handelt es sich um Christopher Moore, den früheren Software-Direktor des Projekts Tesla Autopilot.
Dieser Schritt deute darauf hin, dass Apple im aufwendigen Rennen gegen Autohersteller wie Tesla die Entwicklung von Technologien für das autonome Fahren vorantreiben wolle, hieß es bei Bloomberg.
Moore würde in einer Abteilung tätig sein, die für ihre Geheimhaltung – Apple habe seine Pläne für ein autonomes Fahrzeug nie öffentlich bekannt gegeben – und häufige Fluktuation von Personal bekannt sei. So habe der frühere Leiter von Apples Autoprojekt mit dem Codenamen „Titan“, Doug Field, Anfang des Jahres das Unternehmen verlassen und sei zu Ford gewechselt.
Der kalifornische Konzern habe eine Stellungnahme abgelehnt.
Ende 2020 hatte die Nachrichtenagentur Reuters gemeldet, dass Apple planen würde, 2024 einen autonom fahrenden Pkw auf den Markt zu bringen. Die bereits vor sechs Jahren begonnene Entwicklung eines eigenen Autos sei weit fortgeschritten, hieß es damals. Entscheidend bei dem Projekt sind Berichten zufolge offenbar neu entwickelte Akkus, die deutlich niedrigere Kosten bei einer größeren Reichweite ermöglichen.
Apple Pay-App auf einem iPhone-Handy (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.10.2021
Apple Pay: EU-Kommission droht Apple wegen Bezahldienst mit Kartellstrafe - Insider
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала