Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Messerangriff mit drei Verletzten in ICE – Polizei gibt Details zum Täter bekannt

© CC0 / planet_foxPolizei in Bayern (Symbolbild)
Polizei in Bayern (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.11.2021
Abonnieren
An diesem Samstagmorgen sind in einem ICE von Regensburg nach Nürnberg drei Menschen bei einer Messerattacke verletzt worden. Der Verdächtige konnte nach dem Angriff festgenommen werden. Nun gibt die Polizei Details zum Stand der Ermittlungen bekannt.
Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 27-jährigen Syrer. Er habe früher in Syrien gelebt und seit 2014 in Deutschland, zuletzt in Passau, gewohnt, berichtet DPA. Der Festgenommene solle zudem „psychisch auffällig sein" und im Zug um Hilfe gerufen haben, hieß es aus der „Bild”-Zeitung.
Derzeit findet in diesem Zusammenhang laut der „Passau Neuen Presse” ein großer Polizeieinsatz in einem Passauer Studentenwohnheim statt. Die Ermittlungen dauern an.

Messerangriff in ICE

Der Vorfall ereignete sich kurz nach 9 Uhr in einem ICE, der im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz gehalten hatte. Die Opfer sind drei Männer im Alter von 26, 39 und 60 Jahren. Sie wurden in Kliniken transportiert. Rund 200 Menschen mussten aus dem Zug gebracht und betreut werden.

Reaktion der Politiker

Bundesinnenminister Horst Seehofer bezeichnete die Attacke als „furchtbar”, zitierte ihn Ministeriumssprecher Steve Alter auf Twitter. Er danke den Einsatzkräften der Polizei und dem Zugpersonal „für ihren mutigen Einsatz”. Die Hintergründe der grausamen Tat seien noch unklar und müssten aufgeklärt werden. „Erst dann ist eine Bewertung möglich.”
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann sprach in diesem Blick von einem schrecklichen Tat und betonte, dass die Motive aufgeklärt würden. Auch seine psychische Probleme müssten geprüft werden.
Das Blaulicht eines Polizeiwagens in Berlin - SNA, 1920, 07.09.2021
Messerangriff auf Frau in Berlin – Tatverdächtiger zunächst schuldfähig
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала