Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fataler Skiausflug in Colorado-Park: Überreste von seit 38 Jahren vermisstem Deutschen gefunden

© CC0 / Dee_Robinson / PixabayNationalpark (Symbolbild)
Nationalpark (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.11.2021
Abonnieren
Menschliche Überreste, die im Rocky-Mountain-Nationalpark in Colorado gefunden worden sind, gehören angeblich einem 27-jährigen Westdeutschen, der vor 38 Jahren bei einem Skiausflug verschwunden war. Dies wurde in einer entsprechenden Pressemitteilung des National Parks Colorado am Donnerstag bekanntgegeben.
Rudi Moder, ein erfahrener Bergsteiger, der in Fort Collins, Colorado, gelebt hatte, wurde im Februar 1983 von seinem Mitbewohner als vermisst gemeldet, nachdem er eine dreitägige Reise über den Thunder Pass und in den Rocky Mountain National Park unternommen hatte.
Die Suche nach ihm wurde zu dieser Zeit laut der Mitteilung durch mehr als einen halben Meter Schnee erschwert, der das Gebiet bedeckte und die „Suchbemühungen beim Finden von Spuren und anderen Hinweisen behinderte“, heißt es in der Mitteilung.
Die Suchaktionen dauerten mehrere Tage und wurden später im Frühjahr und im Sommer auch vom Boden und aus der Luft durchgeführt.
Trotz kleiner Hinweise, wie einem Nahrungsversteck und einer Schneehöhle mit seinem Schlafsack drin, wurde Moder nie gefunden.
Im August 2020 entdeckte ein Wanderer Skelettreste in der Nähe von Lawinenschutt. Aber auch hier war die Untersuchung nicht abgeschlossen, da die Behörden ihre Aufmerksamkeit auf die Bekämpfung von Waldbränden und großen Schneemengen verlagerten. Im Sommer 2021 fanden die Park-Ranger Ski, Stöcke und Schuhe sowie Überreste persönlicher Gegenstände, die vermutlich Moder gehörten.
Das Büro des Untersuchungsrichters im Grand County konnte jedoch die Identifizierung nicht durch zahnärztliche Aufzeichnungen bestätigen.
„Beamte haben intensiv mit der deutschen Regierung zusammengearbeitet, um die Rückführung, die Benachrichtigung der Familie und die Analyse von Zahnunterlagen durchzuführen“, so die Mitteilung.
In den Jahrzehnten nach Moders Verschwinden wurden die Suchaktionen von Mitarbeitern des Rocky Mountain National Parks und den Such- und Rettungsteams von Larimer County fortgesetzt. Die Entdeckung und Bergung von Rudi Moders Überresten schließt eine fast vier Jahrzehnte dauernde Suche im Rocky Mountain National Park ab.
Blick vom Mittagberg auf Allgäuer Alpen (Archivbild) - SNA, 1920, 18.10.2021
Österreich
Alpinunfall: 81-Jähriger überlebt 200-Meter-Sturz
Der US-amerikanische Rocky-Mountain-Nationalpark befindet sich nordwestlich von der Stadt Boulder in Colorado. Der Park wird oft besucht und ist bekannt für seine Ausblicke auf die Rocky Mountains sowie seine Tier- und Pflanzenwelt. Es gibt da ein ausgedehntes Netz an Wanderwegen und eine Vielzahl von Campingplätzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала