Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Für ihren Einsatz für Weltordnung”: Merkel erhält Walther-Rathenau-Preis 2021

Angela Merkel - SNA, 1920, 05.11.2021
Abonnieren
Der Walther-Rathenau-Preis für internationale Politik 2021 ist an diesem Freitag an die Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr außenpolitisches Lebenswerk überreicht worden.
„Die Ausnahmepolitikerin wird für ihr politisches Lebenswerk und ihren unermüdlichen Einsatz für eine auf Verständigung ausgelegte Weltordnung geehrt”, so das Walther Rathenau Institut in der Begründung. Insbesondere Merkels engagiertes Eintreten für den Ausbau und die Stärkung europäischer Strukturen habe der deutschen Europapolitik Respekt verschafft.
Die CDU-Politikerin habe die Goldmedaille mit dem Porträt des liberalen Politikers und Schriftstellers Rathenau bei einer Festveranstaltung in Berlin entgegengenommen. Die Laudatio hielt der australische Historiker Christopher Clark, Professor für Neuere Europäische Geschichte an der University of Cambridge. Dabei würdigte er Merkels politischen Werdegang und erinnerte an ihre innen- und außenpolitischen Erfolge. Sie habe der Welt unter anderem gezeigt, „wie man im 21. Jahrhundert Macht ohne Eitelkeit ausüben kann”.
Dieser jährlich vergebene Preis soll an den liberalen Außenminister Walther Rathenau erinnern, der vor fast 100 Jahren im Juni 1922 von rechtsradikalen Nationalisten ermordet wurde. Bisherige Preisträger sind unter anderem Hans-Dietrich Genscher, Hillary Clinton und Donald Tusk.
Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Abschiedsbesuch in Frankreich am 3. November  - SNA, 1920, 03.11.2021
Merkel auf Abschiedsbesuch in Frankreich unter Jubel empfangen
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала