Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Taiwanischer Sicherheitsbeamter: China erwog Angriff auf von Taiwan kontrollierte Inseln

© AP Photo / Andy WongChinesische Soldaten in Peking (Archivbild)
Chinesische Soldaten in Peking (Archivbild) - SNA, 1920, 04.11.2021
Abonnieren
Ein ranghoher Sicherheitsbeamter in Taiwan hat die taiwanischen Abgeordneten über angebliche interne Diskussionen zum Thema eines möglichen Angriffs auf die von Taipeh kontrollierten Pratas-Inseln informiert, die China geführt haben soll. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag.
China habe intern darüber diskutiert, ob es die taiwanischen Pratas-Inseln angreifen solle, teilte demnach der Generaldirektor des Nationalen Sicherheitsbüros, Chen Ming-tong, am Donnerstag bei einem Auftritt vor Parlamentsabgeordneten mit.
Chen wurde unter anderem von einem Abgeordneten der größten taiwanischen Oppositionspartei, Kuomintang, gefragt, ob China vor 2024 angreifen werde, wenn die zweite Amtszeit von Präsidentin Tsai Ing-wen endet.
„Ein Angriff und die Eroberung der Pratas-Inseln – dieses Szenario, bei dem Krieg geführt wird, um (Taiwan) zu Gesprächen zu zwingen – wird nach unserer Einschätzung während der Amtszeit von Präsidentin Tsai nicht stattfinden“, antwortete Chen.
„Ehrlich gesagt, haben sie das intern schon einmal diskutiert“, fügte er hinzu, ohne zu erwähnen, wann diese Diskussion stattgefunden haben soll. „Wir haben offensichtlich ein gewisses Verständnis", sagte er.
Zur Quelle dieser Informationen und der Begründung seiner Behauptung, dass China die Pratas-Inseln nicht bis 2024 attackieren werde, machte General Chen keine Angaben.
Chef der  Delegation des EU-Parlaments Raphael Glucksmann trifft Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen  - SNA, 1920, 04.11.2021
China über Besuch von Abgeordneten des EU-Parlaments in Taiwan verärgert
Die Situation sei zwar angespannter als es in der Vergangenheit der Fall gewesen sei, der Punkt eines tatsächlichen Angriffs auf Taiwan sei jedoch noch nicht erreicht, so Chen. „In den nächsten ein, zwei, drei Jahren, während der Amtszeit von Präsidentin Tsai, wird das nicht passieren“, sagte er.
Taipeh beschwert sich seit über einem Jahr über wiederholte Einsätze der chinesischen Luftwaffe, häufig im südwestlichen Teil seiner Luftverteidigungszone nahe der von Taiwan kontrollierten Pratas-Inseln, die ungefähr zwischen Südtaiwan und Hongkong liegen.
Taiwanesische Militärs (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.10.2021
US-Spezialkräfte bilden Truppen in Taiwan aus – Pentagon-Sprecher
Am Mittwoch hatte der Vorsitzende der US-Generalstabschefs, General Mark Milley, gesagt, es sei unwahrscheinlich, dass China während der nächsten Jahre versuchen werde, Taiwan militärisch zu erobern, auch wenn sein Militär Fähigkeiten entwickle, die eine gewaltsame Rückeroberung der Insel ermöglichen würden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала