Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

S-500 für China und Indien? Zuständige Behörde über möglichen Export russischer Raketensysteme

© SNA / Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums / Zur BilddatenbankS-500
S-500 - SNA, 1920, 02.11.2021
Abonnieren
Russland betrachtet laut dem Chef der föderalen Behörde für militärtechnische Zusammenarbeit, Dmitri Schugajew, China und Indien als potentielle Käufer der russischen modernsten Raketenabwehrsysteme vom Typ S-500.
„Sobald dieses System an die Streitkräfte im notwendigen Umfang geliefert wird, wird dessen Export-Lieferung möglich sein“, so Schugajew gegenüber dem Medienunternehmen RBK.
„Wir betrachten sowohl Indien als auch China und alle jene Staaten, mit denen wir lange, Partner- und planbare gegenseitige Verhältnisse haben, als zukünftige Besitzer dieses neuesten Systems“, sagte er.
Schugajew betonte dabei, dass die föderale Behörde für militärtechnische Zusammenarbeit potentielle Anfragen individuell und in jedem konkreten Fall bearbeiten werde.

S-400 und „Panzir-S1“ als populärste Militärproduktion

Die populärste Militärproduktion unter ausländischen Bestellern im Jahre 2021 waren laut Schugajew die Systeme S-400 und „Panzir-S1“. Sie hätten ihre Effizienz bewiesen, darunter auch bei der Vernichtung von Drohnen.
Der türkische Innenminister Süleyman Soylu (Archivfoto) - SNA, 1920, 25.09.2021
Trotz US-Sanktionsdrucks: Erdogan beabsichtigt Kauf weiterer S-400 von Russland
„Auch unsere Fliegereipalette beträgt mindestens 50 Prozent unseres Verkaufsvolumens“, präzisierte er ferner. Außerdem sind demnach die Panzerabwehrlenkwaffe „Kornet“, das Mehrfachraketensystem BM-30 „Smertsch“ (dt.: „Tornado“) und andere Lenkwaffenkomplexe sehr gefragt.
Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Montag erklärt, dass die russische Armee bald das modernste S-500-System erhalten solle.
„In den nächsten Jahren steht die zusätzliche Lieferung an Truppen von mehr als 200 Fluggeräten und 26 Raketenkomplexen vom Typ S-350 und S-400 sowie vom ersten Syrienmodell des neuesten Raketensystems S-500 bevor.“
Modernstes S-500-System in Russland getestet - SNA, 1920, 20.07.2021
„Einzigartig auf der Welt“: Modernstes S-500-System in Russland getestet – Verteidigungsministerium
Das Flugabwehrsystem S-500 zählt zur neuen Generation der Boden-Luft-Systeme. Bei einem Aktionsradius von rund 600 Kilometern kann die Anlage zeitgleich bis zu zehn ballistische Zielobjekte, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu sieben Kilometern pro Sekunde fortbewegen, orten und bekämpfen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала