Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Syrischer Militärangehöriger bei Terrorbeschuss in der Provinz Latakia gestorben

© SNA / Michail Woskressenski / Zur BilddatenbankProvinz Latakia (Symbolbild)
Provinz Latakia (Symbolbild) - SNA, 1920, 01.11.2021
Abonnieren
Bei einem Mörserbeschuss gegen Stellungen der Regierungskräfte im syrischen Latakia ist ein Militärangehöriger ums Leben gekommen. Dies gab am Montag der Vizechef des Russischen Versöhnungszentrums für Syrien, Konteradmiral Wadim Kulit, bekannt.
„In der Provinz Latakia ist bei einem Mörserbeschuss, der von Terroristen aus dem Bezirk Herbet al-Arus gegen die Stellungen der Regierungskräfte (…) durchgeführt wurde, ein syrischer Militärangehöriger ums Leben gekommen“, sagte er.
Außerdem teilte Kulit mit, dass die Terroristen der Terrorgruppe „Dschebhat an-Nusra“* acht Beschüsse in der Idliber Deeskalationszone unternommen hätten.
„In der Provinz Idlib gab es vier Beschüsse, in der Provinz Latakia auch vier.“
Der Syrien-Konflikt dauert seit 2011 an. Ende 2017 wurde der Sieg über die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS, Daesh)* in Syrien und im Irak verkündet. In einzelnen syrischen Regionen wird jedoch weiter gekämpft, wobei eine politische Regelung, der Wiederaufbau und eine Rückführung der Flüchtlinge in den Vordergrund treten.
Syrische Soldaten im Raum von Aleppo (Archiv) - SNA, 1920, 26.10.2021
Zwei Verletzte bei Beschuss von Positionen der syrischen Armee durch Terroristen
Der russische Präsident, Wladimir Putin, und sein türkischer Amtskollege, Recep Tayyip Erdogan, hatten am 5. März 2020 nach sechsstündigen Verhandlungen in Moskau eine Vereinbarung zu Syrien unterzeichnet, die unter anderem einen Waffenstillstand in Idlib beinhaltete.
*Terrororganisation, in Russland und Deutschland verboten
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала