Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ein Toter, mehrere Verletzte nach Seilbahn-Unglück in Tschechien – Video

© CC0 / Pixabay / ElsemargrietSeilbahn (Symbolbild)
Seilbahn (Symbolbild) - SNA, 1920, 31.10.2021
Abonnieren
Nach dem Absturz einer Seilbahnkabine in einem nördlichen, bergigen Teil Tschechiens ist am Sonntag nach Polizeiangaben eine Person gestorben. Berichten zufolge gibt es auch mehrere Verletzte nach dem Unglück.
Auch eine weitere Seilbahnkabine mit 14 Passagieren sei bei dem Vorfall betroffen worden. Diese Insassen konnten aber ohne Folgen evakuiert werden.
„Heute gegen 13.30 Uhr erhielten wir eine Meldung über den Absturz einer Kabine der Seilbahn Ještěd in Liberec. Die zweite Kabine, die sie balancierte, hängt noch am Seil, und die IZS-Teams evakuieren 14 Menschen. Eine Person starb bei dem Kabinenabsturz“, twitterte die Polizei.
Der Gestorbene sei später als Fahrer identifiziert worden, so die Berichte.
Der Gouverneur von Liberec, Martin Půta, teilte Reportern mit, dass er eine Untersuchung des Falls fordern werde, um die Ursachen des Unfalls aufzudecken.
Der Absturz habe sich einen Tag vor der geplanten Herbststilllegung der Seilbahn ereignet, bei der Reparaturen und Inspektionen durchgeführt werden sollten. Laut Website der Tschechischen Bahn sollte die Seilbahn am 13. November wieder in Betrieb gehen.
Die Seilbahn Ještěd ist eine beliebte Touristenattraktion. Im vergangenen Jahr hat sie 211.000 Menschen auf den Gipfel gebracht.
Bergungsarbeiten am Ort des Seilbahnunglücks in Norditalien, 23. Mai 2021 - SNA, 1920, 23.05.2021
Seilbahnunglück in Norditalien fordert 13 Todesopfer, Kinder in kritischem Zustand
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала