Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Stunde der Wahrheit“ für die Welt: Johnson betont Bedeutung von COP26-Klimagipfel

© SNA / Justin Griffits-UilliamsDer britische Premierminister Boris Johnson (Archivfoto)
Der britische Premierminister Boris Johnson (Archivfoto) - SNA, 1920, 31.10.2021
Abonnieren
Im Vorfeld des COP26-Klimagipfels hat der britische Premierminister Boris Johnson die Teilnehmer des Treffens aufgefordert, einen entscheidenden Moment für die Zukunft der Welt nicht verstreichen zu lassen. Dies berichtet die BBC am Sonntag.
Der mit Spannung erwartete COP26-Klimagipfel beginnt am Sonntag in der schottischen Stadt Glasgow. Delegierte aus rund 200 Ländern werden dort verkünden, wie sie ihre Emissionen bis 2030 senken und dem Planeten helfen wollen.
Am ersten Tag des Gipfels wird die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) einen Bericht über den Zustand des Klimas präsentieren.
Der britische Premierminister, Boris Johnson, sagte, der Gipfel werde die „Stunde der Wahrheit“ für die Welt sein, zitiert die BBC.
„Die Frage, die sich jeder stellt, ist, ob wir diesen Moment ergreifen oder ihn verstreichen lassen“, so Johnson vor dem Gipfel.
Das Oberhaupt der anglikanischen Kirche, der Erzbischof von Canterbury, rief die Gipfelteilnehmer ebenfalls zu entschlossenem Handeln auf und betonte die entscheidende Bedeutung des Problems.
Zuvor hatte sich der Premierminister skeptisch zu Ergebnissen des zweiwöchigen COP26 gezeigt. Die Erfolgsaussichten lägen ihm zufolge bei höchstens 60 Prozent.
Die prominente Klimaaktivistin Greta Thunberg in London eingetroffen. 29. Oktober 2021 - SNA, 1920, 29.10.2021
Greta bemängelt dünne Vertretung armer Länder bei Klimagipfel in Glasgow
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала