Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Frau gegen Mann: MMA-Kampf in Polen sorgt für Aufregung

Ein Kampf - SNA, 1920, 31.10.2021
Abonnieren
In Polen ist am Freitagabend ein umstrittener MMA-Kampf zwischen Piotr Lisowski und Ule Siekacz ausgetragen worden, der mit einer Niederlage der polnischen Kämpferin endete. Dies teilte das Portal Interiasport mit.
Der Kampf fand im Rahmen des Events „MMA-VIP 3“ statt und wurde als eine „Freakshow“ bezeichnet. Den entscheidenden K.-o.-Schlag versetzte Lisowski seiner Kontrahentin in der zweiten Runde. Zuvor warf er seine Gegnerin im Judo-Stil zu Boden und schlug auf sie ein. Der Ringrichter erklärte Lisowski zum Sieger durch K.o.
Im Rahmen des Turniers gab es einen weiteren Kampf zwischen Mann und Frau, der ebenfalls für reichlich Kritik sorgte.

„Zwei Kämpfe zwischen den Geschlechtern auf einmal. Einfach widerlich“, schrieb ein Zuschauer auf Twitter.

Mixed Martial Arts (dt. „Gemischte Kampfkünste“) ist eine Vollkontakt-Kampfsportart. Diese Art von Turnieren wurde Anfang der 1990er Jahre populär. Die Kämpfer bedienen sich der Techniken aus verschiedenen Kampfkunstarten – Treten, Schlagen, Clinchen, Werfen und der Bodenkampf sind in dem Vollkontaktsport erlaubt.
Krankenhaus (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.10.2021
US-Boxer stirbt nach Knockout mit 38 Jahren
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала