Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Proteste gegen geplantes Versammlungsgesetz in Nordrhein-Westfalen

Köln (Archivbild) - SNA, 1920, 30.10.2021
Abonnieren
Demonstranten gehen am Samstag, dem 30. Oktober, in Köln auf die Straße, um gegen das neue Versammlungsgesetz zu protestieren.
Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant die Verabschiedung eines Versammlungsgesetzes, das nach Ansicht von Gegnern Grundrechte wie die Meinungs- und Demonstrationsfreiheit einschränkt und aushöhlt.

Dem Gesetzentwurf zufolge müssen Versammlungen mindestens 48 Stunden im Voraus angemeldet werden, und die Polizei soll berechtigt sein, Drohnen einzusetzen, um Versammlungen zu filmen. Darüber hinaus könnte die Polizei „Kontrollpunkte“ einrichten, um persönliche Daten zu sammeln, während die Geldstrafen deutlich erhöht werden, einschließlich einer Haftstrafe von bis zu zwei Jahren.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала