Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nasa und SpaceX verschieben den Start der Crew-3 zur ISS

© NASA . ESA/T. PesquetPolarlichter unter der Internationalen Raumstation
Polarlichter unter der Internationalen Raumstation - SNA, 1920, 30.10.2021
Abonnieren
Die Crew-3-Mission von der Nasa und SpaceX zur Internationalen Raumstation ist aufgrund widriger Wetterbedingungen auf den 3. November verschoben worden, berichtet die Nasa am Samstag.
„Aufgrund eines großen Sturms, der an diesem Wochenende über das Ohio Valley und den Nordosten der Vereinigten Staaten zieht, haben die Nasa und SpaceX den Start der Crew-3 zur Internationalen Raumstation für Mittwoch, den 3. November, um 1:10 Uhr EDT angesetzt“, heißt es in einer Erklärung auf der Nasa-Website.
Es werde laut der Nasa erwartet, dass sich die Wetterbedingungen bis zum 3. November verbessern werden. Der Start war ursprünglich für den 31. Oktober vorgesehen.
Zur Crew-3-Besatzung, die im Mai gebildet wurde, gehören der erfahrene Nasa-Astronaut Tom Marshburn, die Raumfahrtdebütanten Raja Chari und Kayla Barron sowie der deutsche Astronaut Matthias Maurer. Die Besatzung soll etwa sechs Monate an Bord der ISS verbringen.
Internationale Raumfahrtstation (ISS) - SNA, 1920, 28.10.2021
„Es wurde im Himmel uraufgeführt“: ISS-Astronaut hört neuen Rammstein-Song als erster
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала