Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Indien: 17-Jährige bringt Baby allein mit Hilfe von YouTube-Videos zur Welt – Bericht

© SNA / Wladimir Astapkowitsch  / Zur BilddatenbankEin Baby
Ein Baby  - SNA, 1920, 29.10.2021
Abonnieren
Im indischen Bundesstaat Kerala hat laut Medienberichten ein 17-jähriges Mädchen allein ein Baby zur Welt gebracht und die Nabelschnur durchtrennt, nachdem sie entsprechende YouTube-Videos geschaut hatte.
Wie die Zeitung „Amar Ujala“ unter Verweis auf die örtliche Polizei mitteilte, hat eine vorläufige Untersuchung ergeben, dass sie während der Entbindung keine Hilfe von außen in Anspruch genommen hat.
Vor ihren sehbehinderten Eltern, mit denen sie in der Stadt Malappuram zusammenlebe, habe die Schülerin der 12. Klasse die Schwangerschaft bis zuletzt verheimlichen können, hieß es. Die Eltern erfuhren demnach erst von ihrem Enkel, als sie seine Schreie hörten. Die Jugendliche sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sie und das Baby seien gesund.
Die Polizei habe inzwischen den 21-jährigen Freund des Mädchens festgenommen, weil er Sex mit einer Minderjährigen hatte, was in Indien strafbar ist. Der Fall werde als eine Vergewaltigung betrachtet.
Zwischen dem Mädchen und dem 21-Jährigen habe es seit einiger Zeit eine Liebesbeziehung gegeben. Beide wollten nach ihrem 18. Geburtstag heiraten.
Gerechtigkeit (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.09.2021
Baby aus Fenster gestürzt – Mutter wegen Mordversuches in Zwickau vor Gericht
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала