Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Internationaler Großeinsatz gegen Drogen-Bande – Dutzende verhaftet

© CC0 / ulleo / PixabayItalienische Polizisten im Einsatz (Symbolbild)
Italienische Polizisten im Einsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.10.2021
Abonnieren
Italien, Belgien und Deutschland haben am Dienstag eine gemeinsame Aktion im Kampf gegen den Drogenverkehr unternommen. Dabei haben sie einen internationalen Drogenring aufgedeckt und Waffen, große Mengen an Bargeld und mehrere Kilogramm Drogen beschlagnahmt. Dies geht aus einer Mitteilung der italienischen Finanzpolizei vom Freitag hervor.
Eine Spur habe auch nach Aachen geführt, wo es auch Durchsuchungsaktionen gegeben habe, sagte ein Polizeioberst der Guardia di Finanza.
Insgesamt sollen bei der Operation 60 Personen verhaftet worden sein, darunter drei Deutsche. Die Bande soll das Rauschgift aus Südamerika über Nordeuropa nach Italien geschafft haben.
Neben 620 Kilogramm Kokain, 13 Waffen und einer Million Euro stießen die Ermittler laut Mitteilung auch auf sechs versteckte Drogenlabore, in denen die Dealer die Substanzen offenbar streckten und verpackten. Bei den Verdächtigen fanden sie außerdem Luxusuhren, Gold, Kunstwerke und 60 Fahrzeuge. Sie könnten laut der Polizei der Erlös des Drogengeschäfts sein.
Meistgesuchter Drogenhändler Dairo Antonio Usuga, alias 'Otoniel', in Kolumbien festgenommen - SNA, 1920, 24.10.2021
500 Spezialkräfte und 22 Hubschrauber: Meistgesuchter Drogenboss in Kolumbien gefasst
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала