Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

5100 Feyenoord-Fans gegen Union Berlin – zusätzliches Kontingent trotz Ausschreitungen im Hinspiel

© AP Photo / Patrick PostTribünen vor dem Beginn des Fußballspiels zwischen Feyenoord und Union Berlin am 21. Oktober 2021
Tribünen vor dem Beginn des Fußballspiels zwischen Feyenoord und Union Berlin am 21. Oktober 2021 - SNA, 1920, 29.10.2021
Abonnieren
Trotz der Ausschreitungen im Hinspiel hat Union Berlin den Fans von Feyenoord Rotterdam 2300 zusätzliche Tickets für die kommende Begegnung im Berliner Olympiastadion zur Verfügung gestellt.
Am kommenden Donnerstag kommt Feyenoord Rotterdam mit fast doppelt so vielen Fans zum Gastspiel gegen Union Berlin, als ursprünglich vorgesehen. Wie die Deutsche Presse-Agentur meldet, hatte Union dem niederländischen Verein zunächst ein Kontingent von 2800 Karten zur Verfügung gestellt, später 2300 weitere Tickets. Die Karten für das Spiel der Conference League seien innerhalb weniger Stunden ausverkauft gewesen und Rotterdam dürfe sich somit über die Unterstützung von 5100 freuen.
Die Verantwortlichen von Feyenoord zeigten sich überrascht über diesen Schritt, war es doch im ersten Hinspiel zwischen den beiden Clubs in Rotterdam zu gewaltsamen Zusammenstößen gekommen. „Natürlich machen wir uns Sorgen darüber, ob es gut geht“, sagte der Feyenoord-Aufsichtsratsvorsitzende Toon van Bodegom. „Wir fordern auch jeden auf, sich in Berlin gut zu benehmen.Sonst schaden sie dem Club enorm.“
Derweil hat Union selbst von der UEFA eine Teilsperrung kassiert. Wegen des rassistischen Verhaltens einiger Union-Fans im Spiel der Conference League zwischen Union und Maccabi Haifa im Berliner Olympiastadion müssen beim Spiel gegen Feyenoord Rotterdam die Blöcke 13 und 14 geschlossen bleiben. Außerdem wurden die Berliner angewiesen, in den geschlossenen Blöcken ein Banner mit der Aufschrift „#NoToRacism“ und dem UEFA-Logo anzubringen, berichtet die DPA.
Feyenoord-Fans bei Union-Spiel gegen Feyenoord Rotterdam am 21. Oktober 2021 - SNA, 1920, 22.10.2021
Zahlreiche Festnahmen und Verletzte bei Union-Spiel gegen Feyenoord Rotterdam
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала