Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Trump und Musk gegen die US-„Milliardärssteuer“

© SNA / Grigorij DubowitskiUS-Kongress in Washington (Archivbild)
US-Kongress in Washington (Archivbild) - SNA, 1920, 28.10.2021
Abonnieren
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump und SpaceX- und Tesla-Gründer Elon Musk haben sich gegen die von Mitgliedern der Demokratischen Partei der USA vorgeschlagene neue „Milliardärssteuer“ gestellt.
Die neue „Milliardärssteuer“ in den Vereinigten Staaten würde nach Trumps Meinung wohlhabende Amerikaner dazu zwingen, das Land zu verlassen.
„Welches Land wird der Hauptnutznießer einer ‚Milliardärssteuer‘ oder ‚Vermögenssteuer‘ sein? Wohin werden reiche Menschen und Unternehmen abwandern und die Vereinigten Staaten auf dem Trockenen sitzen lassen? Die meisten brauchen sowieso nicht in den USA zu sein…“, heißt es im Statement von Trump.
SpaceX- und Tesla-CEO Elon Musk sprach sich ebenfalls gegen den Gesetzentwurf aus. Er wies darauf hin, dass sich die Staatsverschuldung der USA auf 28,9 Billionen Dollar beläuft, was 229.000 Dollar pro US-Steuerzahler entspricht.
„Selbst eine 100-prozentige Besteuerung aller ‚Milliardäre‘ wird diesen Betrag nur teilweise decken, so dass der Rest natürlich von der Allgemeinheit aufgebracht werden muss. Das ist einfache Mathematik“, so Musk. „Irgendwann geht ihnen das Geld anderer Leute aus, und dann sind sie hinter dir her“, schrieb der Milliardär auf seinem Twitter-Account.
Die Initiative zur Einführung einer „Milliardärssteuer“ war von Senator Ron Wyden aus Oregon angekündigt worden. Nach seinem Plan müssten die reichsten Menschen in den USA eine jährliche Steuer von 23,8 Prozent auf den Wertzuwachs der gehandelten Aktien und Anleihen zahlen. Nach dem Plan der Demokraten wird das Gesetz das Sozialhilfeprogramm der Regierung von Präsident Joe Biden finanzieren.
Das Gesetz soll im nächsten Jahr in Kraft treten und wird für Personen gelten, deren Kapital eine Milliarde Dollar beträgt oder deren Jahreseinkommen in den letzten drei Jahren 100 Millionen Dollar betrug.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала