Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schüler verwechselt offenbar Reizgas mit Deo – 17 Verletzte in hessischer Schule

© CC0 / bobanmk / PixabayDeodorant (Symbolbild)
Deodorant (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.10.2021
Abonnieren
An einer Schule im hessischen Limburg ist es am Montagnachmittag zu einem Reizgasaustritt gekommen, bei dem 17 Personen verletzt wurden. Das gab die lokale Polizei bekannt.
Der Vorfall ereignete sich in der Theodor-Heuss-Schule in Limburg, wohin gegen 14.20 Uhr Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr gerufen wurden. Grund dafür seien Klagen von mehreren Personen über Atemwegsbeschwerden in einer Klasse gewesen.

„Vor Ort konnte festgestellt werden, dass in einem Klassenraum Reizgas versprüht worden war“, so die Polizei.

Laut vorläufigen Angaben soll offenbar ein Schüler eine Reizgasdose einer Mitschülerin als Deo missinterpretiert und sich damit eingesprüht haben.
Polizeiangaben zufolge wurden insgesamt 17 Personen verletzt. Zehn davon seien zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Am Einsatz beteiligten sich demnach die Rettungskräfte mit sieben Rettungsfahrzeugen und zwei Notärzten. Die Feuerwehr unterstützte dazu die Maßnahmen.
Ermittlungen seien bereits eingeleitet worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала