Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Auf ärztlichen Rat: Queen wird nicht an COP26-Klimagipfel teilnehmen

© AP Photo / Ben StansallBritische Königin Elizabeth II. (Archivbild)
Britische Königin Elizabeth II. (Archivbild) - SNA, 1920, 26.10.2021
Abonnieren
Nach einer ärztlich verordneten Pause hat die britische Queen Elizabeth II am Mittwoch wieder erste virtuelle Termine auf Schloss Windsor absolviert. Ihren geplanten Besuch bei der Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow hat sie auf ärztlichen Rat jedoch abgesagt.
Der Buckingham-Palast teilte am Mittwochabend mit, „Ihre Majestät hat mit Bedauern entschieden, dass sie doch nicht nach Glasgow reisen wird, um am Montag an einem Empfang bei der COP26 teilzunehmen“. Die Königin sei enttäuscht, werde aber eine Videobotschaft senden.
Eine Quelle aus dem Palast sagte nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters, die Entscheidung, nicht an der Weltklimakonferenz teilzunehmen, sei als „vernünftige Vorsichtsmaßnahme“ getroffen worden. Die 95-jährige Königin bleibe jedoch bei guter Laune und wolle, dass die COP26 erfolgreich ablaufe.
In der vergangenen Woche hatte die Monarchin eine Reise nach Nordirland abgesagt und für medizinische Tests eine Nacht im Krankenhaus verbracht. Danach legte sie einige Ruhetage ein und wartete auf die Ergebnisse.
Elizabeth, die 2022 das 70-jährige Jubiläum auf dem Thron feiern könnte, ist für ihre robuste Gesundheit bekannt. Die Sorge um den gesundheitlichen Zustand der 95 Jahre alten Queen war jedoch in den vergangenen Wochen gewachsen, nachdem sie sich bei zwei Terminen mit Gehstock gezeigt hatte.
Britische Queen Elizabeth II. - SNA, 1920, 26.10.2021
Queen Elizabeth II. absolviert nach siebentägiger Ruhepause ersten offiziellen Termin
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала