Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Houston: Kinder lebten offenbar ein Jahr lang neben ihrem toten Bruder

© CC0 / FreeVisionPic / PixabayPolizeiabsperrung (Symbolbild)
Polizeiabsperrung (Symbolbild) - SNA, 1920, 26.10.2021
Abonnieren
Polizisten haben in der Stadt Houston im US-Bundesstaat Texas einen grausigen Fund gemacht. In einer Wohnung entdeckten sie sterbliche Überreste eines Kindes und die offenbar seit Monaten dort lebenden Geschwister, wie Sheriff Ed Gonzalez auf Twitter mitteilte.
Die Eltern lebten ihm zufolge vermutlich schon seit längerer Zeit nicht mehr in der Wohnung. Die Jungen im Alter von sieben, zehn und 15 Jahren hätten nach Worten des ältesten Kindes bereits seit Monaten ohne die Eltern in der Wohnung gehaust.
Der Jugendliche sagte am Sonntag gegenüber der Polizei, sein neun Jahre alter Bruder sei seit rund einem Jahr tot und befinde sich im Nebenzimmer.
Alle drei Kinder seien zur Untersuchung und zur Versorgung ihrer Wunden in ein Krankenhaus gebracht worden. Die beiden jüngeren Kinder hätten unterernährt gewirkt und Verletzungen aufgewiesen.
Polizeiabsperrung - SNA, 1920, 02.10.2021
Baggerfahrer findet in Schelklingen totes Baby – Nach Mutter wird weiter gesucht
Indes seien die Mutter der Kinder und ihr Lebenspartner am Sonntagabend von der Polizei ausfindig gemacht worden. Sie seien befragt und am Montagmorgen wieder freigelassen worden. Die Ermittlungen laufen noch.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала