Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Weihnachtszeit naht: Deutsche Bahn will „50.000 Plätze mehr als im Vorjahr“ anbieten

© AP Photo / Michael ProbstZüge der Deutschen Bahn (Archivbild)
Züge der Deutschen Bahn (Archivbild) - SNA, 1920, 25.10.2021
Abonnieren
Die Deutsche Bahn will in der Weihnachtzeit ihr Angebot deutlich ausweiten. Dies bestätigte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gegenüber den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.
„Im Weihnachts-Fernverkehr 2021 bietet die Bahn 510.000 Sitzplätze pro Tag und damit 50.000 Plätze mehr als im Vorjahr“, sagte der CSU-Politiker. Ferner fügte er hinzu:
„Außerdem hat mir die Bahn zugesagt, Verstärkerzüge mit mehreren Tausenden Sitzplätzen pro Tag einzusetzen.“
Hauptquartier der Deutschen Bahn - SNA, 1920, 18.10.2021
580 Millionen Euro investiert: Deutsche Bahn baut wichtige Route in der Schweiz aus
Demnach soll ab dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember das Angebot der Deutsche Bahn um elf Prozent steigen. Somit sollen neue ICE-Sprinter von Nordrhein-Westfalen nach Berlin und München sowie eine neue Intercity-Verbindung mit Doppelstock-Wagen zwischen Frankfurt und Münster starten.
Außerdem heißt es, dass die Sprinter zwischen Berlin und Köln dreimal täglich fahren würden und mit unter vier Stunden eine halbe Stunde schneller als bisher seien.
DPA meldet unter Berufung auf das Verkehrsministerium, dass im Dezember 2021 rund 63.000 Sitzplätze pro Tag mehr als im Dezember 2019 angeboten würden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала